Erhalt der Artenvielfalt durch Milchviehhaltung - Möglichkeitenund Grenzen

Vorträge

09.10.2019 - 19:00 Uhr

In der Eifel zeigen inzwischen eine Vielzahl von wirtschaftlich erfolgreichen Milchviehbetrieben, dass sich artenreiches Grünland und Milchviehwirtschaft nicht ausschließen müssen. Immer mehr Betriebe sehen den Artenschutz als interessanten „Betriebszweig“, der zur Wirtschaftlichkeit einen wesentlichen Beitrag leistet.

Referent Prof. em. Dr. Wolfgang Schumacher zeigt an konkreten Beispielen, dass bei einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe zwischen Landwirtschaft und Naturschutz auch die Artenvielfalt in der Kulturlandschaft gesichert werden kann. Landwirt Rainer Berlinger aus der Eifel, Besitzer eines erfolgreichen konventionellen Milchviehbetriebs und seit 30 Jahren im Vertragsnaturschutz, schildert seine Erfahrungen aus der Praxis seines Betriebes.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Veranstaltungsort:
Gasthaus "Zur Steinwand"
Steinwand 5
36163 Poppenhausen (Wasserkuppe) ()
Veranstalter:
Hessische Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, Kreisbauernverband Fulda-Hünfeld e.V.
Diesen Termin in meinen iCal-Kalender übernehmen.


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren