Vortragsreihe "In der Rhön, für die Rhön": „Quellen – Ursprung des Lebens“

Vorträge

19.09.2019 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

In kaum einer anderen Region Europas erfolgt eine so umfassende Quellenkartierung wie in der Rhön. Mehr als 3.000 Quellen hat der Landesverband für Höhlen- und Karstforschung Hessen e.V. im Auftrag des Biosphärenreservats in der bayerischen, hessischen und thüringischen Rhön seit 2005 untersucht.
Mit mehr als 2.000 im Quell- und Grundwasser nachgewiesenen Tierarten erweisen sich Quellen als ein Lebensraum von immensem Artenreichtum. Bekannt sind z.B. die Eiszeitrelikte Alpenstrudelwurm und Rhön-Quellschnecke. Aber auch andere Grundwasserbewohner verdienen Aufmerksamkeit und bringen neue Erkenntnisse im Hinblick auf den Klimawandel.
Stefan Zaenker gibt in seinem Vortrag einen Überblick über die Quelltypen und Untersuchungsmethoden, stellt die hoch spezialisierte Flora und Fauna vor und diskutiert aktuelle Gefährdungen und Schutzmaßnahmen von Quellen in der Rhön.
Veranstaltungsort:
Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge
Rhönstraße 97
97772 Wildflecken - Oberbach (Bayern)
Kosten:
freier Eintritt
Veranstalter:
Bayerische Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
Tel.: 0931 380 1665
brrhoen@reg-ufr.bayern.de
Herunterladen:
vortrag_zaenker_quellen-1.pdf
Diesen Termin in meinen iCal-Kalender übernehmen.


Zurück zur Übersicht

Bildautor: Stefan Zaenker

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren