Verräuchern getrockneter heimischer Pflanzen

Kurse

23.11.2018 - 15:00 Uhr Uhr bis 17:00 Uhr Uhr

Im Jahreskreis ist die Wintersonnenwende, das Julfest, das letzte und zugleich das erste Fest – längste Nacht und kürzester Tag des Jahres. Um den Jahreskreis besser zu verstehen wird es eine kurze Einführung dazu geben. In der Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönig, in den Raunächten, wird traditionell um Schutz für Haus, Stall, Mensch und Tier gebeten, in Form von Verräucherungen selbstgesammelter und getrockneter Kräuter. Die hier vorgestellten heimischen Kräuter werden auf offener Glut verräuchert mit entsprechenden Hinweisen zur Pflanze selbst und der Mythologie. Leitung: HP Daniela Röder, geprüfte Kräuterführerin
Wichtig: Der Kurs findet im Freien statt. Bitte unbedingt wetterangepasste, warme Kleidung und Schuhe anziehen, evtl. auch ein heißes Getränk mitbringen.
Anmeldung unter Tel. 09749-91220
Veranstaltungsort:
Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge"
Rhönstr. 97
97772 Wildflecken/Oberbach (Bayern)
Kosten:
15,00 €
Veranstalter:
Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V.
Tel.: 09749 / 91 22 0
infozentrum@rhoen.de
Diesen Termin in meinen iCal-Kalender übernehmen.


Zurück zur Übersicht

Verräuchern als Ritual (Foto: NP )

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren