Newsarchiv

29.03.2019Biosphärenreservat Rhön Vortrag von Dr. Sibylle Schroer - Künstliches Licht beeinträchtigt Lebensraum Wasser

Zu einem Fachvortrag, der die Auswirkungen von künstlicher Beleuchtung auf das Ökosystem Wasser zeigte, hatte die Hess. Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön und der Verein „Scalare“ Fulda in den Tümpelgarten eingeladen. Die Referentin Dr. Sibylle Schroer vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie (Arbeitsgruppe Lichtverschmutzung und Ökophysiologie) in Berlin, begeisterte mit ihren Ausführungen im voll besetzten Vereinsheim im Tümpelgarten und gratulierte der Stadt Fulda zur Anerkennung als europaweit erste Sternenstadt.

25.03.2019Trägervereine & Partner 100 Jahre Loheland

Loheland feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum. Seit 100 Jahren besteht die 1919 gegründete Frauensiedlung in Künzell, versteckt zwischen Dirlos und Dassen gelegen. Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. gratuliert seinem Mitglied und ruft dazu auf, die vielfältigen Veranstaltungen zum Kennenlernen zu nutzen.

22.03.2019Biosphärenreservat Rhön „Aktuelle Entwicklungen des Wasserrechts in Hessen“

Am Donnerstag, 04.04.2019 findet von 19.00 – 21.00 Uhr im Von-Steinrück-Haus, Groenhoffstr. 2, 36163 Poppenhausen ein Vortrag über aktuelle Entwicklungen des Wasserrechts statt.
Referent: Dr. Fabio Longo

12.03.2019Biosphärenreservat Rhön „Auswirkungen des Extremsommers 2018 auf die Fischfauna in hessischen Fließgewässern

Vortrag von Christoph Dümpelmann im Aquarien- und Terrarienverein „Scalare“ Fulda am 20.02.2019

Zu einer gut besuchten Informationsveranstaltung des Biosphärenreservats trafen sich rund 50 naturkundlich und fischereilich Interessierte.

 

22.03.2019Biosphärenreservat Rhön „Möge die Nacht mit uns sein“

Pressemitteilung zum Astronomietag am 30. März 2019 in Fulda

30. März: Astronomietag und „Earth hour“ in der Sternenstadt Fulda Vereinigung der Sternfreunde e.V. in Kooperation mit dem Sternenpark UNESCO Biosphärenreservat Rhön, Sternwarte und Planetarium Fulda

21.03.2019Trägervereine & Partner Besucherbergwerk am Bauersberg wieder geöffnet!

Das Besucherbergwerk am Bauersberg mit Lehrpfad kann nach der Winterpause ab sofort wieder besichtigt werden.

Ab dem Wanderparkplatz Rothsee startet der ca. 9 km lange Rundweg. Auf 10 Tafeln können Sie sich über die Geologie der Rhön, den Basalttagebau und den früheren Abbau der Braunkohle sowie über die Natur rund um den Bauersberg informieren.

21.03.2019Trägervereine & Partner Bürgerstiftung Gersfeld-Ebersburg in Gründung

Zu einem runden Tisch trafen sich Vertreter der heimischen Wirtschaft, der Kommunalpolitik und der Zivilgesellschaft in Gersfeld, um über die Chancen und Möglichkeiten der Gründung einer „Bürgerstiftung Gersfeld-Ebersburg e.V.“ zu beraten. Mit rund 40 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht. Lisa Knur, welche als Projektleiterin, das mit EU-Mitteln geförderte LEADER-Projekt koordiniert, stellte Ziele und Ausrichtung des geplanten neuen Vereins vor.

21.03.2019Trägervereine & Partner Waldtypische Gefahren

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön ruft die Bürger auf, beim Besuch der heimischen Wälder besondere Vorsicht walten zu lassen. Durch die Stürme der letzten Tage besteht in den Wäldern ein erhöhtes Risiko. Bäume sind umgestürzt oder in Kippstellung geraten. Äste sind abgerissen und hängen z. T. noch im Kronendach fest. Erschwerend kommt hinzu, dass in vielen Naturschutzgebieten, Kernzonen und Kernflächen die Baumbestände in die natürliche Zerfallsphase hinein wachsen und damit auch ein erhöhtes Risiko darstellen. Auch die Zunahme von Krankheiten, wie das Eschentriebsterben, führen zu einem erhöhten Gefährdungspotential.

21.03.2019Trägervereine & Partner Rhönverein erwartet Blauzungenkrankheit

Die Blauzungenkrankheit ist eine Viruskrankheit, die Rinder Schafe und Ziegen befällt. Für Schafe und Ziegen ist die Krankheit in der Regel tödlich, bei Rindern führt sie zu deutlichen Leistungseinbußen. Übertragen wird die Blauzungenkrankheit durch Mücken, sog. Gnitzen. Bedingt durch den Klimawandel mit vergleichsweise warmen Wintern und heißen Sommern ist diese Krankheit in Hessen auf dem Vormarsch. Es wird erwartet, dass sie auch die bislang weitgehend verschonten höheren Lagen der Mittelgebirge erreichen wird.

12.03.2019Trägervereine & Partner Förderberatung für Projekte aus der Rhön

Sie möchten sich selbstständig machen oder Ihren Betrieb weiterentwickeln? Sie sind innovativ und haben Ideen für Ihre Region? Dann ist die Fördermittelberatung für Sie genau das Richtige.

08.03.2019Trägervereine & Partner Rhönverein unterstützt Schlachthof

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön hat zwei Aktien des Erzeugerschlachthofs Kurhessen AG im Wert von 1000 € erworben. Dr. Beier, 1. Vorsitzender des Vereins, betont, dass der Verein mit dieser symbolischen Maßnahme seine Verbundenheit mit der Landwirtschaft zum Ausdruck bringen will. Für Dr. Beier ist ein Schlachthof in Fulda für Landwirte und viele Metzgereibetriebe, aber auch für das Biosphärenreservat unverzichtbar.

07.03.2019Leitprojekte Vielfalt mit aller Kraft schützen

Hess. Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön präsentiert Wanderausstellung und Film über Rhön auf der Wasserkuppe. Die beeindruckenden Fotos und Informationen sind noch bis zum 29. April ausgestellt.

06.03.2019Biosphärenreservat Rhön Veranstaltungsangebot 2019 Thür. Rhön

Mit dem diesjährigen Veranstaltungsangebot möchte das Team der Thür. Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön und seine zahlreichen Partner alle Einwohner, Besucher und Gäste auf besondere Angebote in der Thüringer Rhön neugierig machen. Viele Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer (ZNL) sowie Wanderführer der Region bieten thematische Führungen an. Feste, Märkte,Vorträge, Kurse und Ausstellungen runden das vielfältige Programm 2019 ab.

05.03.2019Biosphärenreservat Rhön Neue Mitarbeiterin in der Thüringer Verwaltung

Seit dem 2. Januar 2019 verstärkt Ulrike Schade das Team der Thüringer Verwaltungsstelle als Referentin in der Propstei Zella/Rhön. 

28.02.2019Biosphärenreservat Rhön Unser Nachthimmel im März 2019

Frühlingsboten überall,
auch im Himmel – schaut doch mal!

21.02.2019Biosphärenreservat Rhön Regionalsieger Südwestthüringen bei Jugend forscht

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend forscht in Südwestthüringen belegten im Fachbereich Biologie Schülerinnen des thüringischen Rhön-Gymnasiums Kaltensundheims den 1. Platz. Mit dem Thema "Die Wasseramsel im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön (Thüringer Teil)" konnten sie überzeugen und treten Ende März im Landeswettbewerb Jugend forscht Thüringen an.

13.02.2019Biosphärenreservat Rhön Neue Internet-Plattform eröffnet Beteiligungsmöglichkeiten am Erhalt der biologischen Vielfalt

Am 7. Februar 2019 präsentierte EUROPARC Deutschland e.V. Vertreter(inne)n von Unternehmen und Presse die neue Online-Plattform „naturschutzzertifikate.de". Mit einer Streuobstwiese im thüringischen Hümpfershausen ist auch eine erste Fläche im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön dabei, deren Pflege mit einem Naturschutzzertifikat finanziert werden kann.

13.02.2019Biosphärenreservat Rhön Fulda ist erste "Sternenstadt" Deutschlands

Fuldas Auszeichnung als „Sternenstadt“ bildet nun das urbane Pendant zum bestehenden ländlichen Sternenpark Rhön – eine in dieser Kombination weltweit einmalige Konstellation. Aufgrund der großen Streuwirkung des Lichts profitiert auch der Sternenhimmel im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön von den Bemühungen der Stadt.

06.02.2019Biosphärenreservat Rhön Sehenswerte Ausstellung im Biosphärenzentrum Rhön Haus der Schwarzen Berge

Seit dem 03.02.2019 gibt es im Biosphärenzentrum Rhön „Haus der Schwarzen Berge“ eine neue Ausstellung. Mitglieder der Regionalgruppe 7 der gemeinnützigen Gesellschaft Deutscher Tierfotografen e.V. (GDT) zeigen Ihnen in ausgewählten Fotografien unsere Heimat.

05.02.2019Biosphärenreservat Rhön Neuer Veranstaltungskalender hess. Teil UNESCO-Biosphärenreservat Rhön 2019 erschienen

Mit über 270 Programmpunkten bietet der neue Veranstaltungskalender „Biosphärenreservat Rhön – immer ein Erlebnis“ für 2019 wieder interessante und außergewöhnliche Veranstaltungen und Erlebnisse im hessischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats und Naturpark Hessische Rhön.

Er ist ab sofort auf der Wasserkuppe, den Infozentren und im Landratsamt Fulda kostenfrei erhältlich.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren