Newsarchiv

04.04.2018Biosphärenreservat Rhön Veranstaltungsheft 2018 - Thüringer Teil erhältlich

Das beliebte Veranstaltungsheft des Biosphärenreservats Rhön ist jetzt an den bekannten Stellen erhältlich: u. a. in den Informationsstellen des Biosphärenreservats Rhön Thüringen (Zella/RhönPoint Alpha bei Geisa, Erlebniswelt Rhönwald bei Kaltenwestheim), Noahs Segel auf dem Ellenbogen, in den Verwaltungsgemeinschaft Dermbach und dem Museum thüringer Rhön in Dermbach und der Verwaltungsgemeinschaft "Hohe Rhön" in Kaltensundheim in allen Tankstellen der näheren Umgebung sowie bei regionalen touristischen Partnern (Gaststätten, Hotels, Pensionen).

30.03.2018Trägervereine & Partner Naturlehrpfad Schwarzes Moor wieder geöffnet

Nach der Winterpause und den Reparaturarbeiten ist der Naturlehrpfad durch das Schwarze Moor ab sofort wieder begehbar.

Ab dem 06. Mai 2018 finden an jedem Sonntag bis einschl. Oktober unsere offenen Führungen statt. Jeweils von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr. Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist der Steinerne Torbogen. Kosten: Erw. 3 €, Kinder 1 €.

Führungen für Gruppen sind jederzeit möglich.
Gerne nehmen wir Ihre Buchung entgegen im:

Biosphärenzentrum Haus der Langen Rhön, Tel. 09774/910260

28.03.2018Biosphärenreservat Rhön Sternenerlebnis in der Rhön

In der neuen Broschüre "Tipps und Beispiele für erfolgreiche Naturerlebnisangebote" des Bayerischen Staatministerium für Umwelt und Verbraucherschutz bekommt die "Natur jenseits der Atmosphäre" durch das starke Engagement von Sabine Frank (Koordinatorin Sternpark Rhön) und ihren Mitstreitern ihre eigenen zwei Seiten.

30.03.2018Biosphärenreservat Rhön Die Rhön im Thüringer Landtag in Erfurt

Mit einem Informationsstand zum UNESCO-Biosphärenreservat Rhön vor dem Eingang zur Thüringer Landtagskantine wurde kräftig die Werbetrommel für die Rhön geschlagen.

29.03.2018Trägervereine & Partner Fachvortrag „Erfolgreiche Positionierung von Dorf- und Hofläden“

Der Landkreis Fulda und der Verein Natur- und Lebensraum Rhön laden zu einer Informations- und Fortbildungsveranstaltung ein, die sich insbesondere an die kleineren Anbieter im Lebensmittelsegment, bäuerliche Direktvermarkter sowie die Betreiber von Hofläden und Regionalläden wendet.

28.03.2018Biosphärenreservat Rhön Fichtenentnahme: Waldumbau im UNESCO-Biosphärenreservat

Neue Hinweisschilder informieren über die Maßnahmen in der Kernzone - Wer in den kommenden Wochen rund um das Würzburger Karl-Straub-Haus im bayerischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön unterwegs ist, dem werden an verschiedenen Stellen neue Hinweistafeln zum Thema „Waldumbau“ auffallen. Die Tafeln informieren über großangelegte Waldarbeiten innerhalb der streng geschützten Kernzonen. Anders als schwere Forstmaschinen auf den ersten Blick vermuten lassen, soll damit langfristig der für die Rhön typische naturnahe Laubwald wiederhergestellt werden.

26.03.2018Biosphärenreservat Rhön Ausstellung „Holz-Bildhauer-Ei“

Nach längerer Pause wird ab 25. 03 bis 27.05. 2018 im Gasthaus „Zum grünen Baum“ in Bettenhausen/Rhönblick die Ausstellung „Holz-Bildhauer-Ei“ zu sehen sein. In mehr als 20 Jahren zeigte Eva-Marie Heß in der Ausstellung „Kunst am Ei“ ihre liebevoll gestalteten Eier sowie Sammelobjekte aus aller Welt. Aus gesundheitlichen Gründen gab es eine längere Pause. Jetzt meldet sich die Künstlerin und Gastwirtin aus Bettenhausen zurück mit einer Neuauflage und dem Thema Holz-Bildhauer-Ei. Das Wortspiel deutet an, dass die Künstlerin neue Wege geht.

22.03.2018Biosphärenreservat Rhön Live-Sendung; Der Sternenpark Rhön im Deutschlandfunk: Sabine Frank im Gespräch

– „Was tun gegen Lichtverschmutzung?“ – zu dieser Frage diskutiert am Samstag, 24. März, von 9 bis 11 Uhr, Sabine Frank, Koordinatorin des Sternenparks Rhön, im Deutschlandfunk Kultur mit Hörern anlässlich der Earth Hour. An diesem Tag löschen Millionen Menschen auf der ganzen Welt ab 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht. Auch Stadt und Landkreis Fulda beteiligen sich daran.

15.03.2018Leitprojekte Schutzmaßnahme für das Braunkehlchen

Protection measures for Whinchats

Mitte März hat ein LIFE-Team Schutzmaßnahme für das Braunkehlchen auf mehreren Projektflächen künstliche Jagd- und Ansitzwarten für das Braunkehlchen aufgestellt.

 

22.02.2018Trägervereine & Partner Rhöner Klasse statt Masse

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön (VNLR) lud zur 5. Informationsveranstaltung für Betriebe von Urlaub auf dem Bauernhof in die Denkerei von krenzers rhön nach Seifferts ein. Insgesamt stand der Abend unter dem Motto Qualität und Zukunft.

20.02.2018Biosphärenreservat Rhön Großes Echo auf Ausstellung der Holzbildhauer

Phantasievolle Unterwasserwelt, kubistische Nofreteten und charakterstarke Holzbüsten - die Schüler der Staatlichen Schule für Holzbildhauer aus Bischofsheim/Rhön präsentieren ihren hohen Ausbildungsstand mit einer eindrucksvollen Ausstellung im Biosphärenzentrum Haus der Langen Rhön.

21.02.2018Biosphärenreservat Rhön Wieder Wurstvielfalt im Rhöner Dreiländereck

Am 13./14. Oktober 2018 findet in Ostheim v.d Rhön der 9. Rhöner Wurstmarkt statt / Freiluftmesse mit buntem Festprogramm


Das Wichtigste in Kürze


Was:
       9. Rhöner Wurstmarkt
Wo:          Luftkurort Ostheim v.d Rhön / Unterfranken / Bayern
Wann:     Sa/So, 13./14. Oktober 2018, 10 – 18 Uhr
Wer:         50 Aussteller aus der bayerischen, hessischen, thüringischen Rhön (Metzger, Bäcker, Brenner, Direktvermarkter etc.)
Warum:   Präsentation handwerklich erzeugter Qualitätsprodukte aus der Region

 

05.02.2018Biosphärenreservat Rhön Fulminanter Start der Vortragsreihe „In der Rhön, für die Rhön“ ins Jahr 2018

Am vergangenen Donnerstag, 01. Februar 2018, startete die Vortragsreihe „In der Rhön, für die Rhön“, die von der bayerischen Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön nun bereits im dritten Jahr organisiert wird, in das Jahr 2018.

02.02.2018Biosphärenreservat Rhön Junior-Ranger-Koordinatorentreffen im Müritz-Nationalpark

Neustrelitz, 31.01.2018 – 02.02.2018 

Die beiden Junior-Ranger-Koordinatoren Hubert Stumpf (Hessen) und Nils Hinkel (Thüringen) brachten vom bundesweiten AG-Treffen im Müritz-Nationalpark jede Menge Neuigkeiten mit ins UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

01.02.2018Biosphärenreservat Rhön Der hessische Veranstaltungskalender 2018 vorgestellt

Der neue Veranstaltungskalender „Biosphärenreservat Rhön – immer ein Erlebnis“ ist erschienen und bietet mit rund 300 Programmpunkten wieder interessante und außergewöhnli-che Veranstaltungen und Erlebnisse im UNESCO-Biosphärenreservat und Naturpark Hessische Rhön.

31.01.2018Trägervereine & Partner Geänderte Bürozeiten Landwirtschaftliche Beratung

Um Landwirte in ihrer Tätigkeit zu unterstützen, bietet der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. seit einigen Jahren mit Frau Janet Emig eine landwirtschaftliche Beratung an.

31.01.2018Trägervereine & Partner Infoveranstaltung Urlaub auf dem Bauernhof

Onlinebuchung, Zertifizierung und Qualitätsstandards

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V., Förderverein des Biosphärenreservates, veranstaltet einen „Runden Tisch“ zu den Themen Onlinebuchungssysteme, Zertifizierung und Qualitätsstandards für Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof.

30.01.2018Biosphärenreservat Rhön Jahresprogramm 2018 der Bayerischen Rhön

Schauen Sie doch in unser umfangreiches Jahresprogramm! Erhältlich ist es in den Landratsämtern in Bad Neustadt/S. und Bad Kissingen, sowie in den Informationseinrichtungen des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön in Wildflecken-Oberbach, Oberelsbach und am Schwarzen Moor.
Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Programmangeboten begrüßen zu dürfen.

29.01.2018Biosphärenreservat Rhön Infostelle am Schwarzen Moor wieder geöffnet.

Nach Renovierungsarbeiten freuen wir uns, dass wir unsere Informationsstelle am Schwarzen Moor am kommenden Samstag, den 03.02.2018 wieder in Betrieb nehmen können.

Die Öffnungszeiten bleiben wie gehabt:

Täglich von 11.00 bis 15.30 Uhr.

23.01.2018Biosphärenreservat Rhön Bundesweiter Workshop erarbeitet Qualitätsstandards

 
In einem dreitägigen Workshop arbeiteten VertreterInnen aus 20 deutschen Großschutzgebieten, der Nationalparkschule Eifel, drei Kindertagesstätten aus der bayerischen Rhön, der Deutschen UNESCO-Kommission, sowie Vertreterinnen der Dachorganisationen Verband Deutscher Naturparke und EUROPARC Deutschland intensiv zusammen. In der Umweltbildungsstätte in Oberelsbach machten sie sich daran, gemeinsame Basiskriterien für die Kooperation zwischen Schulen und KiTas und Nationalen Naturlandschaften zu entwickeln.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren