Gersfeld - 11.12.2013Biosphärenreservat Rhön

EUROPRAC Deutschland e.V., Marktplatz Natur, die Angebotsplattform für Natur-und Klimaschutzprojekte

GERSFELD/RHÖN: In den Nationalen Naturlandschaften Deutschlands gibt es eine große Zahl an Projektideen, die einen wichtigen Beitrag für Natur und Klima leisten können. Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen möchten sich in Deutschland im Natur- und Umweltschutz engagieren. Dafür hat EUROPARC Deutschland e.V., der Dachverband der Nationalen Naturlandschaften, die internetbasierte Angebotsplattform „Marktplatz Natur“ ins Leben gerufen.

Marktplatz Natur eröffnet
Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am 29.11.2013 in Gersfeld wurde der von EUROPARC Deutschland e.V. initiierte und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte, internetbasierte Marktplatz Natur in Betrieb genommen. In Anwesenheit von Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Umweltorganisationen gaben Gertrud Sahler (BMU), Dr. Reinhard Stock (DBU) und Guido Puhlmann (EUROPARC Deutschland) den Startschuss für dieses innovative Engagement im Natur- und Klimaschutz.

In den Nationalparks, Biosphärenreservaten und Naturparks gibt es viele Projekte, die einen wertvollen Beitrag für Natur und Klima leisten können, aber häufig nicht realisiert werden können, weil es an der finanziellen und personellen Ausstattung fehlt. Auf der anderen Seite wird das  Thema Nachhaltigkeit für Unternehmen immer wichtiger, weil der Verbraucher klar und deutlich wissen will, mit welchem Ressourcenverbrauch Produkte hergestellt werden. Damit werden Natur- und Klimaschutz zum Wettbewerbsfaktor.

Marktplatz Natur – Klima-Projekte vor Ort und transparent
Um beiden Partnern eine vertrauenswürdige und nachvollziehbare Lösung zu bieten, betreibt EUROPARC Deutschland e.V. die internetbasierte Angebotsplattform „Marktplatz Natur“. Anbieter und Nachfrager von Projekten für Natur- und Klimaschutz in Deutschland treffen hier unter der kompetenten Organisation von EUROPARC Deutschland e.V. zusammen. Angeboten werden ausschließlich Projekte in Deutschland. EUROPARC Deutschland e.V. koordiniert die unterschiedlichsten Umweltprojekte, stellt jedes einzelne in einem übersichtlichen Projektprofil vor und berichtet durch eine systematische Projektsteuerung kontinuierlich über den Fortgang. Unabhängig davon können sich alle Beteiligten jederzeit persönlich einen Eindruck vom Stand des jeweiligen Projektes verschaffen – vor Ort in Deutschland.

EUROPARC Deutschland e.V. – der kompetente Dachverband für Umweltprojekte in Deutschland
EUROPARC Deutschland e.V. ist der Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks in Deutschland – den Nationalen Naturlandschaften.  Als Dachverband kennt EUROPARC Deutschland e.V. die Situation in den Nationalen Naturlandschaften und arbeitet kooperativ in einem gewachsenen Netzwerk aus Politik, Verwaltung, Umweltorganisationen, Wissenschaft/Forschung und Industrie an der jeweils besten Lösung für die Natur und aller am Projekt Beteiligten.

Als Dachorganisation hat EUROPARC Deutschland e.V. Erfahrung aus der langjährigen Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen bei der Durchführung von großen Projekten. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist das Projekt Entschlammung der „Alten Elbe bei Klieken“ in Zusammenarbeit mit der Coca-Cola Stiftung.

Als Dachorganisation steht EUROPARC Deutschland e.V. für die kompetente, transparente und unabhängige Durchführung von Natur- und Klimaprojekten in Deutschland.

www.europarc-deutschland.de/Marktplatz-Natur
Ansprechpartner:
Dr. Katja Arzt, Projektleitung EUROPARC Deutschland e.V.

Telefon 030.288 78 82-0
E-Mail: katja.arzt@europarc-deutschland.de

EUROPARC Deutschland e.V.
Friedrichstraße 60 - 10117 Berlin - www.europarc-deutschland.de


 

 

 

Namen:

Gertrud Sahler, Abteilungsleiterin Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung, Bundesumweltministerium

Dr. Reinhard Stock, Stellvertretender Abteilungsleiter Umweltforschung und Naturschutz, Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Guido Puhlmann, Vorsitzender im Vorstand EUROPARC Deutschland e.V.

Thorsten Raab, Leiter Biosphärenreservat Hessische Rhön

Axel Bachmann, Geschäftsleiter Nachhaltigkeit, Coca-Cola AG

 

EUROPARC Deutschland e.V.:

Dr. Elke Baranek, Geschäftsführerin

Dr. Katja Arzt, Projektleiterin

Anne Schierenberg, Projektleiterin

Jan Wildefeld, Projektleiter

11.12.2013

Zurück zur News-Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren