12.12.2019Biosphärenreservat Rhön

Forschen in der Rhön: Aktualisierte Fragestellungen für Abschlussarbeiten

Im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön wird seit Jahrzehnten für eine ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltigen Entwicklung geforscht. In mehreren Workshops haben nun die drei  in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region neue Forschungsfragen formuliert und bestehende aktualisiert. Diese Fragestellungen eignen sich je nach Umfang für Master-, Bachelor und Examensarbeiten sowie Dissertationen.

 

Mehr als 400 Forschungsarbeiten sind seit der Gründung 1991 bereits in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat entstanden, davon teilweise in langjähriger Kooperation mit Forschungspartnern aber gut die Hälfte in Form von studentischen Qualifikationsarbeiten. 

Der aktualisierte Katalog umfasst folgende Kapitel:


1.       TOP-Themen (besonders aktuell und relevant) und weitere Fragen aus den Themenfelder:
2.       Natur und Ökologie
3.       Kulturlandschaft
4.       Kulturlandschaft und Regionalentwicklung
5.       Klimawandel und -anpassungen
6.       Nachhaltige Wirtschaft und Konsum
7.       Tourismus
8.       Bildung und nachhaltige Entwicklung
 
Den aktuellen Katalog finden Sie hier.
 
Interessierte können sich an die bayerische Verwaltungsstelle (länderübergreifende Forschungskoordination), Dr. Elisabeth Richter, Tel.: 0931 380-1667, E-Mail: elisabeth.richter@reg-ufr.bayern.de oder brrhoen@reg-ufr.bayern.de wenden.

12.12.2019

Zurück zur News-Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren