Gersfeld - 03.05.2019Biosphärenreservat Rhön

Edelsteine der Rhöner Lüfte: Fotoausstellung im Groenhoff-Haus

„Alles, was bunt ist, wird von mir fotografiert“, sagt Hobbyfotograf Karl Kister aus Tann. Zu seinen Lieblingsmotiven zählt neben den wilden Orchideen der Rhön auch Schmetterlinge. In der Fotoausstellung „Faszination Schmetterling“ sind derzeit im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe 26 Nahaufnahmen von Nachtpfauenauge und Co. zu sehen. 

Brombeer-Zipfelfalter, Waldbrettspiel, Esparsetten-Bläuling – so exotisch, wie ihre Namen klingen, so beeindruckend sehen die „Edelsteine der Lüfte“, wie der 79-jährige Fotograf die Schmetterlinge nennt, aus der Nähe aus. Die Aufnahmen sind in Hessen, Bayern und Thüringen entstanden. Besonders stolz ist Karl Kister auf die „Nagelfleck-Hochzeit“, die er in Thüringen vor die Linse bekommen hat – ein Glückstreffer. Das Liebesspiel der gut getarnten Falter hätte er im Laub beinahe übersehen. Auch Arten, die in der Rhön nur noch selten zu sehen sind – wie der Postillon –, hat der Tanner vor die Linse bekommen.

Ausstellung

Die Ausstellung „Faszination Schmetterlinge“ mit 26 Fotografien von Karl Kister ist bis zum 26. Juni 2019 im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe zu sehen. Öffnungszeiten: montags bis freitags 8 bis 18 Uhr, samstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr. 

03.05.2019

Zurück zur News-Übersicht

Besonders stolz ist Hobbyfotograf Karl Kister aus Tann auf die „Nagelfleck-Hochzeit“.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren