Bad Brückenau - 14.01.2019Biosphärenreservat Rhön

Hiebsmaßnahmen in der Kernzone "Bockleter Leite"

Auch in diesem Jahr wird der Waldumbau in einigen bayerischen Kernzonen fortgeführt.

Der Forstbetrieb Bad Brückenau der Bayerischen Staatsforsten wird ab dem 14.01.2019 in der Kernzone “Bockleter Leite“ des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön wieder eine Hiebsmaßnahme durchführen.

Um die im letzten Jahrhundert angepflanzten standortfremden Fichtenforste wieder in den für die Rhön typischen Laubwald zu überführen, werden aktuell umfassende Maßnahmen zum Waldumbau durchgeführt.

Obwohl der Anblick von schweren Forstmaschinen und flächigen Hiebsmaßnahmen in den besonders geschützten Kernzonen des UNESCO-Biosphärenreservates bei manchem Besucherinnen und Besuchern für Verwunderung sorgt, liegt der derzeitig durchgeführte Waldumbau im ausdrücklichen Interesse des Naturschutzes.

Die betreffenden Wanderwege werden wie beim letzten Einsatz abgesperrt bzw. umgeleitet (siehe auch beiliegende PDF).

Die voraussichtliche Dauer des Einsatzes beträgt ca. 4 Wochen.

Weitere Informationen zum Waldumbau in den bayerischen Kernzonen finden Sie hier.

14.01.2019

Zurück zur News-Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren