18.09.2018Leitprojekte

Naturschutz fängt bei den Jüngsten an

Nature conservation starts with the youngest

Eine ganz besondere Kooperation wurde jetzt zwischen dem Organisationsteam LIFE Projekt „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel“ und den Schulleitungen der Privaten Grundschule und Realschule im Bildungsunternehmen Dr. Jordan besiegelt.

Im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe hatten sich kürzlich Xenia Bug von der Privaten Grundschule und Fabian Seibert von der Privaten Realschule mit Jonas Thielen als LIFE-Projektleiter getroffen, um den Vertrag zu einer Schulkooperation zu unterzeichnen. Während einerseits die Schülerinnen und Schüler der Grund-und Realschule auf kind- und jugendgerechte Weise mehr über das LIFE-Projekt im Biosphärenreservat Rhön erfahren, hat das LIFE-Team auf der anderen Seite die Gelegenheit, bereits die Jüngsten in den Naturschutz und besondere Projekte einzubinden. So ist es beispielsweise vorgesehen, dass die Schulklassen Ausflüge in das Biosphärenreservat unternehmen und dort das LIFE-Projekt in Augenschein nehmen. Ebenso haben auch die Mitarbeiter ihren Besuch im Unterricht angekündigt, um Aufgaben und Zielsetzungen zu verdeutlichen. Darüber hinaus ist in der Grundschule ein Malwettbewerb zum Thema „Skabiosenscheckenfalter“ vorgesehen und die Realschüler werden sich mit der Entwicklung eines Spiels für Kinder und Jugendliche beschäftigen. Dazu erläutert Fabian Seibert: „Wir freuen uns sehr über diese Kooperation und sind bereits dabei, Details aus dem LIFE-Projekt in unseren Unterrichtsstoff einfließen zu lassen. Ebenfalls bieten sich für unsere Projekttage auch Ausflüge in die Rhön an, insbesondere, wenn wir jetzt auf der Wasserkuppe einen Ansprechpartner haben.“ Nach Vorstellung von Jonas Thielen sollen noch weitere Schulkooperationen im LIFE-Projektgebiet folgen. „Wir möchten sehr gerne weitere Schulen im Landkreis, insbesondere im LIFE-Projektgebiet, einbeziehen.“ Im Bildungsunternehmen soll zum Ende des Schuljahres ein erstes Fazit gezogen werden: Schülerinnen und Schüler werden dann über ihre Erlebnisse, Eindrücke und ihr neues Wissen berichten und dies schriftlich festhalten oder in Form von Videoclips darstellen.

18.09.2018

Zurück zur News-Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren