Newsarchiv

20.09.2018Biosphärenreservat Rhön Der Landkreis Fulda sucht eine/n Sachgebietsleiter/-in Naturschutz für die Hess. Verwaltungsstelle

Was Sie erwartet:
Eine vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön innerhalb einer der größten Kommunalverwaltungen der Region mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • Wahrnehmung der Führungsaufgaben im Sachgebiet (Mitarbeiterführung, Koordination und Steuerung der Arbeitsabläufe sowie des Personaleinsatzes)
  • Sachgebietsleitung im Bereich Naturschutz, Umweltbildung und Naturpark
  • Projektleitung im Bereich Arten- und Biotopschutz entsprechend den Zielvorstellungen des MAB-Programms der UNESCO sowie des Rahmenkonzeptes 
  • Wissenschaftliche Begleitung und Koordinierung von Forschungsvorhaben und Monitoringkonzepten
  • Koordinierung der Schutzgebietsbetreuung
  • Erarbeitung von naturschutzfachlichen Stellungnahmen zu Eingriffs- oder Planungsvorhaben
  • Der Dienstort ist auf der Wasserkuppe. Einsatzgebiet ist das gesamte Biosphärenreservat Rhön
20.09.2018Biosphärenreservat Rhön Podiumsdiskussion - Allgemeine Dienstpflicht am 27.09.2018 um 19.30 h

Zum zweiten Mal in diesem Monat lädt die Ulstertalschule Hilders zum Forum im Foyer ein. Im Forum im Foyer wird diskutiert. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion geht es um die spannende Frage
"Allgemeine Dienstpflicht - Kitt für unsere Gesellschaft oder Freiheitsberaubung?"
An der Diskussionsrunde nehmen Vertreter im Hesssichen Landtag vertretener Parteien teil:
Markus Meysner (CDU), Jan Schalauske (Linke), Jörg Witzel (FDP), Bernd Eckart (Grüne).
Moderation: Barabara Gillat-Schwab, Dr. Rainer Heimerich (USH)

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Mitdiskutieren eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Foyer der Ulstertalschule Hilders, Stielerstr. 1-5, 36115 Hilders, Tel.06681/967580

http://ulstertal.hilders.schule.hessen.de/
Zeit: Donnerstag, 27.09. 2018, 19:30 Uhr

14.09.2018Biosphärenreservat Rhön Pilzkunde für Anfänger

Am Freitag den 21. September 2018 findet im Groenhoff Haus auf der Wasserkuppe ein Pilzkurs für Anfänger mit Otmar Diez von der Naturschule in Zusammenarbeit mit der Biosphärenreservat Rhön statt.

03.09.2018Trägervereine & Partner Zweiter Parlamentarischer Abend der ARGE Hessischer Naturparkträger mit Umweltministerin Hinz

Naturparke stellen Positionspapier mit Forderungen vor

Zum zweiten Mal hat die ARGE Hessischer Naturparkträger Politiker und Naturpark-Funktionäre zu einem Parlamentarischen Abend gebeten, an dem auch Umweltministerin Priska Hinz teilnahm.

03.09.2018Leitprojekte Neue Wege zur Förderung der Pflanzenvielfalt in der Rhön: Mit dem eBeetle auf Samenernte

Die Rhön muss wieder bunter und vielfältiger werden. Einen Beitrag dazu soll ein neuartiges Gerät leisten, das der Landkreis Fulda jetzt angeschafft hat: Mit dem sogenannten eBeetle werden wertvolle Samen von Rhöner Wiesen geerntet und dort eingesät, wo diese wichtigen Pflanzen kaum oder gar nicht mehr wachsen. Damit werden vom Aussterben bedrohte Pflanzenarten gerettet und ihr Vorkommen vergrößert. „Diese Samen sind original und nicht als Standardmischung Rhöner Land in der Gärtnerei oder gar im Supermarkt zu kaufen“, sagt Landrat Bernd Woide.

03.09.2018Biosphärenreservat Rhön Unser Nachthimmel im September 2018

Sonne, Mond und Sternenlicht
bringen sich ins Gleichgewicht

31.08.2018Biosphärenreservat Rhön Neue Ausstellung auf der Wasserkuppe - "Rhönlandschaft - Heimat, die mein Herz erfreut"

Im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe präsentiert das Biosphärenreservat Rhön die Fotoausstellung „Rhönlandschaft – Heimat, die mein Herz erfreut“ des Amateur-Fotografen Werner Panek.

Die Naturverbundenheit, die Freude am Wandern aber auch Sonne, Wind und Wetter bewogen Werner Panek sein heimatliches Umfeld in Bildern festzuhalten. Dabei bevorzugt er Motive wie Landschaft, Natur und Lebensraum für Mensch und Tier, um die Rhön als eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften zu zeigen.

Besonders wichtig ist ihm, mit seiner fotografischen Zusammenstellung darauf hinzuweisen, dass unsere Natur und Landschaft es wert sind, erhalten, gepflegt und geschützt zu werden, damit den Nachkommen eine saubere und intakte Umwelt erhalten bleibt.

In der Zeit vom 01.09. bis 31.10.2018 kann die Ausstellung im Groenhoff-Haus besichtigt werden.

Die Öffnungszeiten sind Mo. – Fr. von 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa.- So. von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

28.05.2018Biosphärenreservat Rhön Foto-Mitmachaktion: Wie hat sich die Rhöner Landschaft in den letzten 90 Jahren verändert?

Landschaftsfotos früher und heute – Aufruf zum „Nachfotografieren“ historischer Bilder im Biosphärenreservat Rhön

Bis zum 30.09.2018 gibt es noch die Möglichkeit, historische Bilder von Hermann Eckert im Biosphärenreservat Rhön nach zu fotografieren und uns zu zusenden! Insbesondere über aktuelle Aufnahmen der historischen Ansichten mit den Bildnummern 1,4,5,10,15-18,23,24, sowie die Rätselbilder würden wir uns sehr freuen.

-- aktualisiert (Juli 2018): jetzt sechs weitere historische Aufnahmen online -- (Nr. 24-29)

 

31.08.2018Biosphärenreservat Rhön Ein echt scha(r)fes Erlebnis für die ganze Familie - Rhönschaf Genießerwochen vom 09. - 30.09.18

Der Verein Natur und Lebensraum Rhön e.V. und das Biosphärenreservat Rhön veranstalten in den Wochen vom 09.-30.09.2018 erstmals die Rhönschaf Genießerwochen. Rhönschaf-Partner aus der Region, laden Sie ein, das Maskottchen der Rhön auf verschiedenste Weise kennenzulernen. 

16.08.2018Biosphärenreservat Rhön UNESCO-Biosphärenreservat Rhön auf der Landesgartenschau Würzburg

5 Tage lang präsentierte sich das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön als Teil der Regierung von Unterfranken auf einem Infostand des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz. Die Präsentation stand unter dem Motto „ Naturschätze und Naturschutz in Unterfranken“.

09.08.2018Biosphärenreservat Rhön Bemerkenswerte Weichtiervielfalt in Kernzonen des Biosphärenreservats

In einer zweijährigen Untersuchung wurden Schnecken und Muscheln in einigen Kernzonen des Biosphärenreservats untersucht. Die Erhebung zeigte eine beeindruckende Vielfalt an Weichtierarten, viele davon selten und streng geschützt. Die Ergebnisse wurden aktuell in einer Fachzeitschrift veröffentlicht.

03.08.2018Trägervereine & Partner RHÖNER Menschen und Begegnungen, 50 Porträts aus der Rhön

Der Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V. hat anlässlich des 50 – jährigen Bestehens des Naturparks (1967 – 2017) diesen Fotoband herausgegeben.

30.07.2018Trägervereine & Partner Qualitäts-Scout in der Rhön: Kontrolle, Lob und Tipps

Der Naturpark Hessische Rhön darf sich weiterhin „Qualitäts-Naturpark“ nennen. Dies hat die aktuelle Evaluierung im Rahmen der freiwilligen Teilnahme an der Qualitätsoffensive des Verbands Deutsche Naturparke (VDN) ergeben. Auch wenn Julian Bruhn, der für den VDN als ehrenamtlicher Qualitäts-Scout unterwegs ist, bei seinem Besuch nichts zu beanstanden hatte, sieht er Entwicklungspotential und in einigen Bereichen „Luft nach oben“.

27.07.2018Biosphärenreservat Rhön Sommertour 2018 (Tag 4): Ministerin Hinz widmet sich dem Wald, Naturschutz & Dorfentwicklung

Umweltministerin Priska Hinz besucht neu angelegte Teichanlage im Forstamt Hofbieber und die Projekte „Quellenkartierung im Biosphärenreservat Rhön“. Außerdem unterzeichnet sie eine Vereinbarung zur Kooperation zwischen der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) und HessenForst zum Horstschutz.

17.07.2018Biosphärenreservat Rhön Waldumbau in den Schwarzen Bergen

Auch in diesem Sommer wird der Waldumbau in einigen bayerischen Kernzonen fortgeführt. Die Wanderroute entlang des Kuppenwegs wird in den nächsten Wochen stellenweise umgeleitet.

 

10.07.2018Biosphärenreservat Rhön Preisträger aus Mellrichstadt beim UNESCO-Schülerwettbewerb

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a der Udo-Lindenberg-Mittelschule Mellrichstadt haben mit einem Projekt über die Veränderungen im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön den 1. Preis bei einem deutschlandweiten Schülerwettbewerb gewonnen.

05.07.2018Biosphärenreservat Rhön Neue Ausstellung im Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge

Eine Recherche zu den ökologischen Wirkungen von Rotwild und anderen wild lebenden Huftieren

05.07.2018Biosphärenreservat Rhön Unser Nachthimmel im Juli 2018

Der Mond auf seiner Sommerreise
zeigt Schattenspiel auf eigne Weise

27.06.2018Biosphärenreservat Rhön Es dreht sich wieder alles rund um die Wurst in der Rhön

Das Programm für den 9. Rhöner Wurstmarkt am 13./14. Oktober steht fest / Ostheim v. d. Rhön lädt zum Entdecken, Schmecken und Genießen ein / Gläserne Wurstküche / Genussort Bayern macht seiner Auszeichnung Ehre 

Wurst, soweit das Auge reicht und die Tüten tragen, erleben Besucher des 9. Rhöner Wurstmarktes am 13./14. Oktober. Das unterfränkische Ostheim v. d. Rhön ist Gastgeber für die Openair-Feinschmeckermesse hochwertiger Wurst- und Schinkenspezialitäten. Die malerische Marktstraße des „Genussorts Bayern“ verwandelt sich in eine Schlemmermeile für handwerklich erzeugte regionale Produkte. Lust auf das abwechslungsreiche Programm macht das druckfrische Programmheft sowie die Homepage des Großevents.

26.06.2018Biosphärenreservat Rhön Erfolgreich wie kein anderes

Internationales Expertengremium ermittelt die Rhön als Nummer 1 der UNESCO- Biosphärenreservate weltweit

Das Weltnetzwerk der UNESCO-Biosphärenreservate umfasst derzeit 669 Gebiete in 120 Staaten. Es gilt als das Modell für die Umsetzung nachhaltiger Entwicklung mit gleichzeitiger Erhaltung der Biodiversität unter verschiedensten kulturellen und naturräumlichen Verhältnissen.

Im Rahmen einer internationalen wissenschaftlichen Expertenbefragung wurde die Rhön mit Abstand am häufigsten als Beispiel für ein „erfolgreiches Biosphärenreservat“ genannt und steht damit weltweit an der Spitze. 

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren