Newsarchiv

20.01.2020Biosphärenreservat Rhön Das Rhönschaf und seine Freunde: Neue Fotoausstellung im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe

Ein Rhönschaf mit Sonnenbrille, eine grasende Herde in der goldenen Herbstsonne, die zaghafte Begegnung eines Rhönschafs und einer Ziege: Die Motive, die im Herbst 2019 beim Fotowettbewerb „Ganz schön, Schaf!“ eingegangen waren, sind vielfältig. 20 der rund 50 Einsendungen können Besucher nun im Großformat im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe bestaunen.

17.01.2020Trägervereine & Partner Neues Angebot für die LEADER-Region Rhön: Regionalbudget 2020 fördert Kleinprojekte

Erstmals hat die LEADER-Region Rhön in diesem Jahr die Möglichkeit, Kommunen, Vereinen und Organisationen eine finanzielle Unterstützung für Kleinprojekte im Rahmen des sogenannten „Regionalbudgets“ zur Verfügung zu stellen. Interessierte in der Hessischen Rhön können sich an den Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V. wenden.

17.01.2020Biosphärenreservat Rhön Umweltverträgliche Außenbeleuchtung: Neue Broschüren im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Der natürlich dunkle Nachthimmel ist zunehmend zu einem schützenswerten Kulturgut geworden. Auch im Sternenpark Rhön wird eine umweltverträgliche Beleuchtung angestrebt, um die Artenvielfalt und die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen. Mit vier neuen Broschüren geben die Verwaltungen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön in Kooperation mit den Rhöner Landkreisen nun Privatleuten, Kommunen und Unternehmen wissenschaftlich fundierte Planungshilfen für umweltverträgliche Außenbeleuchtung an die Hand.

14.01.2020Biosphärenreservat Rhön Rote Liste einheimischer Nutztierrassen: Rhönschaf gilt als nicht gefährdet

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat die aktuellen Bestandszahlen in der Liste der einheimischen Nutztierrassen (Rote Liste) veröffentlicht. Gute Nachrichten gibt es vor allem für das Rhönschaf: Die Bestände haben sich so gut entwickelt, dass es in der aktuellen Erhebung als „nicht gefährdet“ eingestuft wird – vor allem dank dem Engagement im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, schreibt die BLE. 

07.01.2020Biosphärenreservat Rhön Schaf-Ziegen-Prämie wird auch 2020 in Thüringen ausgezahlt

Die Schaf-Ziegen-Prämie wird auch 2020 in Thüringen ausgezahlt – Antragsunterlagen online

Thüringens Umweltministerin Siegesmund: „Weidetierhalter in Thüringen können sich auf uns verlassen“

06.01.2020Biosphärenreservat Rhön Den Rhöner Nachthimmel erkunden: Führungen im Jahr 2020

Sternenführung, astronomischer Spaziergang, eine Wanderung bei Vollmond - das Angebot im Sternenpark Rhön ist groß. Mit zertifizierten Sternenührer*innen kann man jedes Jahr bei zahlreichen Veranstaltungen den Nachthimmel im UNESCO-Biosphärenreservats Rhön erkunden - ob bei öffentlichen Fürhungen oder bei privat gebuchten Veranstaltungen beim Verein Sternenpark Rhön e. V. Die öffentlichen Termine für das Jahr 2020 stehen nun fest. 

03.01.2020Biosphärenreservat Rhön Unser Nachthimmel im Januar 2020

          In klarer Nacht vertausendfacht
          funkelt Wintersternenpracht!

03.01.2020Biosphärenreservat Rhön Eröffnung des Himmelsschauplatzes Hohenroda ein voller Erfolg

Am Fuße des Soisbergs an der Ortsgrenze von Soislieden haben Interessierte künftig ein neues Highlight der Gemeinde Hohenroda (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) zu bestaunen. Mit dem über LEADER-Fördergelder finanzierten Himmelsschauplatz besteht die Möglichkeit, sich über den Tages- und Nachthimmel zu informieren, aktiv mit einem Fernglas die Sterne zu begutachten oder auf einer Wellenliege gemütlich die schöne Landschaft zu bewundern.

20.12.2019Biosphärenreservat Rhön Biosphären-Infozentrum Propstei Zella macht Winterpause

Das Biosphären-Infozentrum Propstei Zella im thüringischen Zella/Rhön  ist ab dem 24. Dezember 2019 wie alljährlich während der Wintermonate bis zum 29. Februar 2020 geschlossen.

20.12.2019Biosphärenreservat Rhön Julian Oymanns übergibt an Heidelinde Witzmann: Neue Leiterin im Rotmilan-Projekt

Das Artenhilfsprojekt „Rotmilan in der Rhön“, in dem sich mehr als 100 Ehren-amtliche engagieren, zählt zu den wichtigsten länderübergreifenden Arten-schutzprojekten im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. Die Laufzeit endet im Sommer 2020 – bis dahin ist Heidelinde Witzmann für das Projekt verantwort-lich. Die Hünfelderin hat zum 1. Dezember die Leitung von Julian Oymanns übernommen, den es aus der Rhön ins Rheinland verschlägt.

19.12.2019Biosphärenreservat Rhön Symposium im Februar 2020: Klimaanpassung in der Landwirtschaft

Die Bayerische Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön, die Ökomodellregion Rhön-Grabfeld und der Bayerische Bauernverband, Kreisverbände Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen, laden im Februar 2020 zu einem zweitägigen Symposium "Klimaanpassung in der Landwirtschaft" ins Kloster Maria Bildhausen in Münnerstadt ein. 

18.12.2019Biosphärenreservat Rhön Ganz schön, Schaf: Fotowettbewerb-Gewinner auf der Wasserkuppe gekürt

Die Rhönschaf-Genießerwochen 2019 liegen schon eine Zeit lang zurück. Am Mittwoch, 18. Dezember, haben die Hessische Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön und die Rhön GmbH ihr gemeinsames Projekt noch einmal Revue passieren lassen: Im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe sind die zehn Gewinner des Fotowettbewerbs "Ganz schön, Schaf!" gekürt worden. Ihnen waren besonders beeindruckende Schnappschüsse vom Maskottchen der Rhön gelungen. 

07.12.2019Trägervereine & Partner Öffnungszeiten Feiertage - Biosphärenzentrum "Haus der Langen Rhön"

Geänderte Öffnungszeiten unserer Informationseinrichtungen.

16.12.2019Biosphärenreservat Rhön Nationale Naturlandschaften für sozialen Zusammenhalt

Der Natur wohnt eine große Kraft inne. Sie kann Menschen tief berühren und über soziale Schranken hinweg verbinden. Menschen jedweder Herkunft und gesundheitlicher oder sozialer Hintergründe sind in den Nationalen Naturlandschaften willkommen. Das verdeutlichten die Mitglieder des Dachverbands der Nationalen Naturlandschaften, EUROPARC Deutschland e.V., auf ihrer Jahresversammlung im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.

14.12.2019Biosphärenreservat Rhön Ulrike Schade als Leiterin der Thüringer Verwaltung vorgestellt
Die Geschicke der Thüringer Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön lagen bereits seit einigen Wochen kommissarisch in ihren Händen, nun ist Ulrike Schade als neue Dienststellenleiterin vorgestellt worden. Staatssekretär Olaf Möller (TMUEN) begrüßte die 43-Jährige im Kreise ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Propstei Zella offiziell im Amt. Schade, die den ehemaligen Dienststellenleiter Karl-Friedrich Abe nach fast 30 Jahren ablöst, nannte die Stärkung der länderübergreifenden Zusammenarbeit im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön als eines ihrer wichtigsten Anliegen.
 
12.12.2019Biosphärenreservat Rhön Forschen in der Rhön: Aktualisierte Fragestellungen für Abschlussarbeiten

Im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön wird seit Jahrzehnten für eine ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltigen Entwicklung geforscht. In mehreren Workshops haben nun die drei  in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region neue Forschungsfragen formuliert und bestehende aktualisiert. Diese Fragestellungen eignen sich je nach Umfang für Master-, Bachelor und Examensarbeiten sowie Dissertationen.

12.12.2019Trägervereine & Partner Praxiserfahrung in der Rhön sammeln: Jetzt bewerben für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2020

Den weiten Blick in die Landschaft genießen, die Luft im „Land der offenen Fernen“ atmen und sich für Natur, Regionalentwicklung und Kultur engagieren: Dieses Kontrastprogramm zum Hörsaal macht das Commerzbank-Umweltpraktikum so beliebt. Beim Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V. erhalten Studierende Einblicke in die Regionalentwicklung und in Naturschutzprojekte des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön. Die Bewerbungsphase für 2020 ist nun gestartet.

09.12.2019Biosphärenreservat Rhön Bayerischer Rundfunk zeigt Beitrag zum Klimawandel in der Rhön

Die Kernzonen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön umfassen ein breites Spektrum unterschiedlicher Waldlebensräume, in denen die Natur sich selbst überlassen wird. Doch auch hier machen sich die Folgen des Klimawandels bereits bemerkbar. Der Bayerische Rundfunk hat Dr. Tobias Gerlach von der Bayerischen Verwaltung hierzu befragt.

09.12.2019Leitprojekte LIFE-Kalender zum Goldenen Scheckenfalter: Bilder aus Malwettbewerb

92 Schüler des Bildungsunternehmens Dr. Jordan in Fulda haben im vergangenen Jahr beim großen LIFE-Malwettbewerb zum Goldenen Scheckenfalter mitgemacht. Es waren Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der 5. und 6. Klasse der Realschule beteiligt. Einige der Werke sind nun in einem Kalender für das Jahr 2020 abgedruckt worden. Der kostenlose Kalender ist in der Hessischen Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön auf der Wasserkuppe erhältlich.

10.12.2018Trägervereine & Partner Besucherbergwerk Bauersberg im Winter geschlossen

Das Besucherbergwerk am Bauersberg/Rothsee bei Bischofsheim a. d. Rhön ist nunmehr wie alljährlich während der Wintermonate geschlossen.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren