Museumsscheune Katzenbach

Eintauchen in die Vergangenheit

Im Juli 2013 eröffnete Heinrich Muth, die Museumsscheune in der Weiherstrasse 7 in Katzenbach.
Als leidenschaftlicher Sammler, hat er im Laufe der Zeit etliche alte landwirtschaftliche Geräte, Küchenutensilien, Möbel, Werkzeuge, Trachten und noch vieles mehr zusammengetragen und teils mit viel Zeitaufwand und Liebe wieder hergerichtet. Es sind bestimmt an die 2000 Gegenstände, die auf ca. 180 m² in drei Etagen der Scheune untergebracht sind.

Der Grundgedanke, die Sammlerstücke interessierten Menschen zugänglich zu machen, kam mir im Sommer 2009. Vier Jahre haben dann die Vorbereitungen gedauert, bis dann endlich bei der Eröffnung auch dem letzten Bewohner von Katzenbach klar war, womit ich all die Jahre heimlich in meiner Scheune beschäftigt war.
Wir möchten den Kindern und Enkeln unserer Generation, das Leben der Bauern und Handwerker von früher näher bringen. Es soll sich jeder vorstellen können, wie beschwerlich hier in der Region, die Dinge bis Mitte der 50er Jahre und auch später noch waren.

Wer in die Vergangenheit eintauchen möchte, kann dies in der Museumsscheune Katzenbach tun. In der Scheune finden Sie, von Lydia und Heinrich Muth liebevoll aufbereitet, landwirtschaftliche Geräte und persönliche Dinge der Bauern, die von der ,,alten Zeit“ zeugen.

Geöffnet von Mai bis Oktober
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
Lydia u. Heinrich Muth
Weiherstraße 7,
97705 Burkardroth-Katzenbach

Tel: 09734-7752
Fax: 09734-5020
E-Mail: heinrich.muth@t-online.de

Zurück zur Übersicht

Foto: Heinrich Muth

Foto: Heinrich Muth

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren