Jobs im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Sie möchten ganz konkret etwas für die Menschen und die Biosphäre in der Rhön tun und sich gleichzeitig persönlich weiterentwickeln? Im UNESCO-Biosphärenreservat mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft und artenreichen Natur gibt es dazu gute Möglichkeiten.


Aktuelle Stellenangebote:

Projektleitung für das LIFE-Projekt
„Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel“

Im Rahmen des EU-LIFE-Projekts sollen Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Lebensräumen und Vogelvorkommen im Schutzgebietsnetz NATURA 2000 umgesetzt werden. Zentral hierfür sind die Optimierung des  Flächenmanagements und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Nutzern.

Was Sie erwartet:
Projektsteuerung, Koordinierung und Qualitätsmanagement des LIFE-Projekts, Leitung des Projektteams, der Steuerungsgruppe und der projektbegleitenden Arbeitsgruppen Kostenmanagement des Projekts, Beauftragung und Koordination der vorbereitenden Untersuchungen, Planungen und Konzeptionen sowie des Projektmonitorings Verantwortung für Berichterstattung an die EUKommission Koordination des Wissenstransfers und der Öffentlichkeitsarbeit Vernetzung des LIFE-Projekts im europäischen Kontext Mitwirkung an der Maßnahmenumsetzung

Was wir bieten:

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im
  • Umfang von 39 Stunden wöchentlich
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVöD
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Dienstort ist die Hessische Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats auf der Wasserkuppe
  • Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen der Projektlaufzeit befristet bis zum 31.12.2022.


Was wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium im ökologischnaturwissenschaftlichen bzw. agrarbiologischen Bereich
  • Umfassende und detaillierte Spezialkenntnisse in den Bereichen Botanik und Natura 2000-  Lebensräume
  • Erfahrungen im Bereich der europäischen Naturschutzrichtlinien und -programme (z.B. LIFE)
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Führungserfahrungen in diesem Bereich sind wünschenswert
  • Erfahrung in Planung und Umsetzung naturschutzfachlicher Untersuchungen und landschaftspflegerischer Maßnahmen sowie ihrer Beurteilung und Optimierung
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Bereich der Ornithologie sind wünschenswert
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert
  • GIS-Kenntnisse sind wünschenswert, zielorientierte und kooperative Leitung
  • Konzeptionelles Denken
  • Projektmanagementfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick

(Bitte zu den o.g. Punkten Nachweise beifügen)


Wie Sie sich bewerben:
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 19-001 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum  28.02.2019. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über  das Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de
Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind aufgrund der Regelungen des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes, besonders erwünscht, da in diesem Bereich eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Raab vom Fachdienst Biosphärenreservat Rhön torsten.raab@br-rhoen.de (06654/ 9612 - 33) oder Herrn Schäfer (0661/6006-1016)

 

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Tatkräftiges Engagement für die Umwelt, Brücke zwischen Schule und Beruf, Chance zur Persönlichkeitsentwicklung – das sind die Vorteile des Freiwilligen Ökologischen Jahres für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren. Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön ist für den Dienst an der Umwelt und die persönliche Weiterentwicklung ein ideales Terrain. Der Trägerverein "Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön e. V.". bietet mit den Einsatzorten in Oberelsbach und Oberbach spannende Arbeitsfelder. Das Spektrum der Aufgaben ist groß und reicht von Tätigkeiten im Büro bis zu praktischen Einsätzen draußen in der Natur. Der Führerschein Klasse B ist eine Grundvoraussetzung für die Bewerbung.

Weitere Informationen zum Inhalt eines FÖJ im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön sind h i e r zu finden.

Bewerbungen können unter http://www.foej-bayern.de eingereicht werden.

 

Zum Freiwilligendienst ins Partnerbiosphärenreservat der Rhön nach Südafrika!

Lust auf ein Auslandsjahr in der Kruger to Canyons Biosphären-Region?
Bewerbungsfrist bis 30.November 2018

Für begrenzte Zeit aus dem Alltagstrott aussteigen, sich neu orientieren und seine Grenzen kennenlernen, gutes Tun und dabei in eine andere Kultur eintauchen….. Es gibt viele gute Gründe für einen ehrenamtlichen Auslandsaufenthalt - und immer mehr junge Menschen tun es: nach dem Schulabschluss, nach der Ausbildung, bei einem Arbeitsstellenwechsel oder während einer beruflichen Auszeit.

Die Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön pflegt seit 2008 eine enge Beziehung zu der Partnerregion Biosphärenreservat Kruger to Canyons in Südafrika. Seit 2012 gibt es die Chance, sich dort im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes (IJFD) des Bundesfamilienministeriums im agrosozialen Projekt „Hlokomela“ des Hoedspruit Training Trust zu engagieren.

Weitere Informationen finden Sie  H I E R


Praktika

Sie machen gerade eine Ausbildung oder sind Studierende(r) und suchen einen interessanten Praktikumsplatz? In den Verwaltungsstellen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön stehen in der Regel Plätze zur Verfügung. Sie richten sich zum Beispiel an die Fachbereiche mit den Schwerpunkten Geografie, Geoökologie, Biologie, Forstwirtschaft oder Tourismus. Aber auch andere Ausrichtungen sind denkbar. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Arbeitsumfeld in unkomplizierter Atmosphäre, viele neue Erfahrungen und Kontakte, fachliche Fortbildungsmöglichkeiten sowie Freiräume für Kreativität und Ideen.
Was wir außer Lernbereitschaft und Kontaktfreude von Ihnen erwarten, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Praktikumsbeschreibung:

 
Abschlussarbeiten

Sie suchen gerade nach Themen, über die Sie eine Abschluss- oder Studienarbeit schreiben können? 

H i e r   finden Sie eine Liste für uns interessante Forschungsfragen zum Download!

 
Ehrenamtliche Arbeit

Es muss nicht unbedingt eine feste Stelle oder ein Praktikumsplatz sein. Auch wer nur begrenzt Zeit mitbringt, kann sich im UNESCO-Biosphärenreservat in konkreten Projekten engagieren. Die hauptamtlichen Mitarbeiter freuen sich über Unterstützung. Möglichkeiten mitzumachen gibt es viele, zum Beispiel im Rahmen des deutschlandweiten Programms „Freiwillige in Parks“ der Dachorganisation EUROPARC. Als Freiwillige/r leisten Sie wertvolle Unterstützung und erweitern gleichzeitig Ihren Horizont. Kontaktieren Sie eine der Verwaltungsstellen.

 
E-Volunteering

Sie möchten sich im UNESCO-Biosphärenreservat engagieren, aber können nicht vor Ort aktiv sein? Kein Problem. Im Informationszeitalter gibt es viele Möglichkeiten, auch von daheim aus tätig zu werden: als Freiwillige/r am Schreibtisch oder Computer. Vielleicht verfügen Sie genau über die Fachkenntnisse, die wir im Rahmen einer Projektarbeit gerade brauchen, zum Beispiel für Textbeiträge oder Übersetzungen. Sprechen Sie uns an und sagen Sie uns, welche Ihrer Fähigkeiten für das Biosphärenreservat von Nutzen sein könnte.

FÖJler des Vereins Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön e. V. bei der Umweltbildung

Monitoring in der Kernzone Buchleite

Das Biosphärenzentrum "Haus der Langen Rhön" in Oberelsbach (Foto: U. Steigemann, Bayerische Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren