Mitten in Deutschland – im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen

Gemeinsam:

Drei Bundesländer

Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön ist in vieler Hinsicht bemerkenswert. Es liegt mitten in Deutschland und ist aus allen Himmelsrichtungen leicht zu erreichen. Seine Fläche verteilt sich auf drei Bundesländer: Bayern, Hessen und Thüringen und trifft im Mittelgebirge Rhön aufeinander.

Bundesland-anteil Flächengröße
Stand 01.09.2014
Flächen-anteil Einwohner* Stand 31.12.15

Einwohner-anteil je
Bundesland

Bayern 129.585 ha 53,26 % 133.151 60,81 %
Hessen  64.828 ha 26,64 % 45,977 20,99 %

Thüringen

  48.910 ha 20,10 % 39.623 18,19 %
Gesamt 243.323 ha 100 % 218.751 100 %

 * 85 Siedlungsgebiete, die im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön liegen

 

Die Fläche des Biosphärenreservats Rhön entspricht annähernd der Größe des Saarlandes und ist in drei verschiedene Schutzkategorien eingeteilt!

 

Überwiegend ländlich:

Viel Platz für Mensch und Natur

UNESCO-Biosphärenreservate wollen die Belange von Mensch und Natur miteinander in Einklang bringen. Dafür sind in der Rhön die Voraussetzungen günstig, denn hier ist die Landschaft bis heute sehr ländlich geprägt.

Für den Menschen dient sie als Raum zum Leben, Wirtschaften und Erholen. Für die Natur sind die Lebensräume der Rhön wichtige Rückzugsgebiete für Tiere und Pflanzen, darunter auch zahlreiche bedrohte Arten. Wir wollen den Beweis erbringen, dass all dies miteinander vereinbar ist.


Sechs Landkreise, 95 Gemeinden und der Meininger Ortsteil Herpf

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren