Unterricht in der Wildnis- Schule einmal anders

Worum gehts?

Schüler als Naturentdecker! In Zusammenarbeit mit dem Wildpark Klaushof in Bad Kissingen erkunden wir eine Kernzone im UNESCO Biosphärenreservat Rhön.

Wer machts?

Schulkinder ab der 3. Klasse die im Lehrplan des Heimat- und Sachkundeunterrichts das Lernfeld 3.5. Leben mit der Natur enthalten haben.

Wie wirds gemacht?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten an dieses Thema heranzugehen. In Absprache mit uns ist vieles möglich. Schwerpunkte können auch durch dir Lehrkraft gesetzt werden. Von uns aus wird in jedem Fall auf dieBedeutung und die Tiere des Waldes eingegangen.
Naturerlebnisspiele runden das Angebot ab, so dass neben dem Erlernten auch das besondere Naturerlebnis in Erinnerung bleibt.

Und was geht mich das an?

Viele wildlebende Tiere brauchen ganz spezielle Lebensräume an die sie sich seit Jahrentausenden angepasst haben. Der Mensch hat seinen Beitrag dazu geleistet. Was müssen wir also in Zukunft beachten, wenn wir die Artenvielfalt erhalten wollen?

Wo? Wie lange? Was kostets?

Der Wildpark Klaushof  http://www.wildpark-klaushof.de/ liegt in der Nähe von Bad Kissingen. Von 9:00 Uhr bis 12:30, das Angebot ist kostenfrei, wir arbeiten mit je einer Schulklasse.

Weiter Informationen:

Naturpark & Biophärenreservat Bayerische Rhön e.V.
Infozentrum "Haus der Schwarzen Berge" Wildflecken - Oberbach

Telefon: 09749 - 91 22 0,  schwarze-berge@bayerischerhoen.de

Zurück zur Übersicht

Foto: Claus Schenk

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren