Wetter und Klima in der Rhön

Wetter und Klima der Rhön werden von der Höhenlage und dem Einfluss des Kontinentalklimas bestimmt. Das Biosphärenreservat ist bekannt für seine raue Witterung. Hauptsächlich in den waldfreien Plateaulagen der Hohen Rhön mit relativ hohen Niederschlägen von ca. 1200 mm im Jahr und niedrigen Temperaturen (z.B. Wasserkuppe 4,8 °C Jahresmitteltemperatur) herrschen häufig Stauwetterlagen mit hoher Bewölkung vor. Die Südrhön und auch der größte Teil der Thüringer Voder- und Kuppenrhön ist im Regenschatten der Hochrhön dagegen niederschlagsarm (z.B. Ostheim: 500 mm Jahresniederschlag) und wärmebegünstigt.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren