Oberelsbach Rundwanderung 6 Drei auf einen Streich

Beschreibung
Die drei Naturschutzgebiete Mühlwiesen, Gangolfsberg und Dünsberg sind Paradiese mit botanischen und geologischen Besonderheiten. Der Rundweg führt durch Bachauen, vorbei an blühenden Wiesen und durch schattenspendende Laubmischwälder. Auf dem Gangolfsberg beeindruckt die „Basaltprismenwand“ – ein Denkmal der vulkanischen Geschichte der Rhön und der „Teufelskeller“ einer gewaltigen Felsformation mit kleiner Höhle. Der Dünsberg mit seinen Kalkmagerrasen ist ein Kleinod für Schmetterlinge und Orchideen. Von hier aus genießt man uneingeschränkte Ausblicke in die Ortsteile, zum Kreuzberg und auf Oberelsbach mit St. Kilian Kirche – auch „Rhönbasilika“ genannt.

Dauer und Länge
Für diese Wanderung sollte man 3,5 Stunden (10,5 km) einplanen.

Schwierigkeitsgrad
Sehr anspruchsvoll, gutes Schuhwerk erforderlich, kurze steile Anstiege, Aufstiegshöhenmeter: 324 m.

Einkehrmöglichkeiten:
Schweinfurter Haus (Mittwoch Ruhetag), Mühlencafe Oberelsbach

Karte:
Hohe Rhön, Dr. Barthel Verlag

Streckendaten

  • Höchster Punkt: 643 Meter
  • Länge: 10,81 km
  • Schwierigkeit: Schwierig
  • Dauer: ca. 3,5 Stunden
  • Höhenmeter: 240 Meter
  • Aufstiegs-Höhenmeter: 324 Meter
  • Höhenlage: 40 - 643 Meter

Prismenwand (Foto: Naturpark & BR Bayer. Rhön e. V.)


Zurück zur Karten-Übersicht

Zur Übersichtsliste aller Wege & Strecken

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren