Moordorf-Rundweg Nr. 3

Ausgangspunkt: Parkplatz Moordorf

Ein Pfad führt zur ehemaligen Dorfstelle des im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Dorfs Rothenmoor (Infotafel und restaurierter Brunnen) und weiter zum Parkplatz Moorwiese. Parallel mit der Extratour Rotes Moor verläuft der Weg nach Überquerung der B 278 durch Jungviehweiden und über den Mathesberg bis an die Grenze des Naturschutzgebiets Rotes Moor. Durch das Grumbachtal geht es zum Sattel zwischen Wasserkuppe und Rotes Moor und von dort die alte Reichsstraße zum Aussichtsturm im Roten Moor. Über den Moorlehrpfad entlang des Bohlenwegs kommt man zum Moorweiher und zum Parkplatz zurück.

Beschreibung vom Parkplatz Moorwiese

Parallel mit der Extratour Rotes Moor verläuft der Weg nach Überquerung der B 278 durch Jungviehweiden und über den Mathesberg bis an die Grenze des Naturschutzgebiets Rotes Moor. Durch das Grumbachtal geht es zum Sattel zwischen Wasserkuppe und Rotes Moor und von dort die alte Reichsstraße zum Aussichtsturm im Roten Moor. Über den Moorlehrpfad entlang des Bohlenwegs kommt man zum Moorweiher und zum Parkplatz zurück. Ein Pfad führt zur ehemaligen Dorfstelle des im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Dorfs Rothenmoor (Infotafel und restaurierter Brunnen) und weiter zum Parkplatz Moorwiese zurück.

 

 

Streckendaten

  • Länge: 10,0 km
  • Dauer: 3 - 3,5 Stunden
  • Aufstiegs-Höhenmeter: 144 Meter
  • Höhenlage: 800 – 834 Meter


Zurück zur Karten-Übersicht

Zur Übersichtsliste aller Wege & Strecken

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren