Unterwegs mit dem Ranger - rund um die Wasserkuppe

01.09.2017 - 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Der höchste Berg der Rhön hat eine spannende Geschichte und ist auch naturschutzfachlich mit seinen Borstgrasrasen wertvoll. Ranger informieren Sie über das Biosphärenreservat, die Historie der Wasserkuppe und die Kulturlandschaft der Rhön. Die Strecke beträgt 3,5 km. Als höchste Erhebung Hessens und der Rhön prägt die Wasserkuppe die Rhönlandschaft im Ostteil des Landkreises Fulda. Die weiten, sanft geneigten Hänge wurden im Mittelalter gerodet und seitdem als Mähweiden genutzt. Die Wasserkuppe ist allein schon dadurch, dass man sie mit dem Auto "erklimmen" kann, ein touristischer Rummelplatz. Und trotzdem ist sie ein Kleinod geblieben. Wunderschöne Bergwiesen, die größten zusammenhängenden Borstgrasrasen Hessens mit vielen seltenen Pflanzen zieren sie. Wegen der schönen Sonnenauf- und Untergänge, der weiten Fernsichten und der reizvollen Wanderwege ist die Wasserkuppe unter Kennern ein Geheimtip. Es gilt, eine Balance zwischen Tourismus, Flugsport und Natur hinzubekommen. Die Wasserkuppe ist ein überregionaler Anziehungspunkt für Segel-, Modell- und Gleitschirmflieger, Wanderer und Wintersportler und ein Ausflugsziel für Tagestouristen aus den nahen Ballungsräumen. Nur durch das rücksichtsvolle Verhalten aller Besucher lässt sich die Schönheit der Wasserkuppe langfristig erhalten.
Veranstaltungsort:
Groenhoff-Haus
Wasserkuppe 8
36129 Gersfeld (Hessen )
http://www.brrhoen.de
Kosten:
kostenfrei
Veranstalter:
Biosphärenreservat Rhön
Wasserkuppe 8
36129 Gersfeld
Tel.: 06654-9612-0
Fax: 06654-9612-20
vwst@brrhoen.de
http://www.brrhoen.de
Diesen Termin in meinen iCal-Kalender übernehmen.


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren