Wiederansiedlungsprojekte in Gewässern der Rhön- und wie Fangstatistiken von Angelvereinen helfen können.

Vorträge

31.05.2017 - 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Dipl. Biologe Christoph Dümpelmann stellt die Projekte zur Wiederansiedlung in Rhöner Gewässern vor.
Die Wiederansiedlung ausgestorbener Tierarten ist schwierig und dauert oft sehr lange. Die Wiederansiedlungsprojekte von Edelkrebs, Karausche und Schneider laufen in Rhöner Gewässern seit fast 15 Jahren. Dabei spielen die die Angler als Bewirtschafter der Gewässer eine große Rolle.
Veranstaltungsort:
Vortragsraum der VR- Bank Nordrhön
Mackenzeller Str.1
36088 Hünfeld (Hessen)
Kosten:
kostenfrei
Veranstalter:
Hess. Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Groenhoff-Haus - Wasserkuppe 8
36129 Gersfeld
Tel.: 06654-96120
vwst@brrhoen.de
http://biosphaerenreservat-rhoen.de/mitarbeiter-hessen
Herunterladen:
plakat_biosph_gewaesser_2017_a3.pdf
Diesen Termin in meinen iCal-Kalender übernehmen.


Zurück zur Übersicht

Foto: Archiv BRR

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren