Betrieblicher Umweltschutz – Hemmschuh oder Bereicherung für ein Unternehmen?

Vorträge

23.03.2017 - 19:00 Uhr

Der zweite Vortrag in diesem Jahr aus der Vortragsreihe "In der Rhön, für die Rhön" findet wieder im Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge in Oberbach statt. Referent ist Nils Hinkel, Leiter des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung in der Thüringischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats, der im Rahmen seiner Masterarbeit ein Lernmodul zum betrieblichen Umweltschutz für die Umweltbildungsstätte Oberelsbach entwickelt hat:

Bei größeren Unternehmen ist betrieblicher Umweltschutz längst Standard, zahlreiche kleinere Betriebe sehen ihn hingegen eher als Stolperstein oder gar als ein systematisches „Herunter-managen“ ihrer Firma an. Doch gerade diese Verzahnung von Ökologie und Wirtschaft kann in einem Biosphärenreservat als Modellregion für eine nachhaltige Entwicklung aktiv gelebt werden.

Welche Möglichkeiten gibt es, gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, erfolgreich und gewinnbringend die Umwelt zu schützen? Braucht es dazu wirklich aufwändige Systeme und wie kann das in der Praxis aussehen?
Nils Hinkel wird einen interessanten Einblick in das Themengebiet geben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Veranstaltungsort:
Biosphärenzentrum "Haus der Schwarzen Berge"
Rhönstraße 97
97772 Wildflecken/Oberbach (Bayern)
http://biosphaerenreservat-rhoen.de/biosphaerenzentrum-haus-der-schwarzen-berge
Kosten:
frei
Veranstalter:
Bayer. Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
Tel.: 0931 - 380 1665
Fax: 0931 - 380 2953
brrhoen@reg-ufr.bayern.de
http://biosphaerenreservat-rhoen.de/bayerische-verwaltung
Herunterladen:
aushang_vortrag_hinkel_am_170323.pdf
Diesen Termin in meinen iCal-Kalender übernehmen.


Zurück zur Übersicht

Foto: Bionade GmbH

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren