Schäferweg bei Oberkatz

 

Der Weg führt entlang alter Schafstriften durch die charakteristische Landschaft der Rhön in der sich Wald, Feldgehölze und Kalkmagerrasen abwechseln.

 

An insgesamt sieben Stationen sind Informationstafeln installiert, die Wissens­wertes über die Rhöner Kulturlandschaft und deren Sukzessionsstadien, Flora und Fauna, sowie natürlich über das Rhönschaf und die Schafhaltung bieten.
Zusätz­liche interessante Installationen zum Anfassen und Mitmachen, wie z.B. der "Drehwürfel"  auf dem typische Arten verschiedener Lebensräume der Rhön dargestellt sind, ergänzen die Informationen.

Der Schäferweg deckt sich weitestgehend mit der Streckenführung der Extratour „Gebaweg“. Er führt ein Stückchen entlang des Rhön-Rennsteig-Wanderweges und des Hauptwanderweges West Ost 3 von Fulda nach Meiningen.


Voraussetzungen:
Dem ca. 5 km langen Schäferweg ist durch eine eigene Beschilderung, dem Rhönschafsymbol, leicht zu folgen. Da der Pfad teilweise auf Wiesenwegen entlang führt, ist er nur sehr bedingt für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet. Unterwegs bieten sich phantastische Blicke zum Thüringer Wald bis hin zur Hohen Rhön.

Ausgangspunkt: Vorzugsweise in Oberkatz (hier gibt es Parkmöglichkeiten im Dorf). Der Weg beginnt  an der Ecke Aschenhäuser Straße / Landwehr in Richtung Süden.

Weitere Informationen in der Verwaltungsstelle des Thüringischen Biosphärenreservates Zella / Rhön

Telefon : +49 (36964) 868330
E-Mail: poststelle@nnl.thueringen.de

 

Zurück zur Übersicht

"Kletterschafe" am Wanderweg (Foto: Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" e.V.)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren