Rotmilanprojekt Rhön - Gemeinsam für den Rotmilan

Die Länder Thüringen, Bayern und Hessen sowie die fünf Landkreise im Dreiländereck, die Kommunalpolitik, drei Vogelschutzwarten, drei Verwaltungsstellen des Biosphärenreservats, zwei Naturparke sowie die Forst- und Landwirtschaftsverwaltungen, Landschaftspflegeverbände, Naturschutzverbände, Bauern - und Waldbesitzerverbände und der Dachverband Deutscher Avifaunisten – alle kümmern sich um den Rotmilan.

Das Projekt kann nur gelingen, wenn unterschiedlichste Akteure kooperativ und über Ländergrenzen hinweg zielorientiert zusammen arbeiten. Eine Organisationsstruktur aus einer länderübergreifenden Projektarbeitsgruppe, einer Steuerungsgruppe, drei Länder-Arbeitsgruppen und einer Koordinierungsstelle bilden den Rahmen für die Projektumsetzung.

Sind Sie Waldbesitzer oder Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen, auf denen Sie sich Rotmilan-Schutzmaßnahmen vorstellen können? Sprechen Sie uns an!

Kontakt: 
Hessische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön
Projektleiter Bastian Sauer
E-Mail: bastian.sauer@brrhoen.de

 

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren