Newsarchiv

20.06.2009Biosphärenreservat Rhön Gastronomie als „Schlüsselbranche“ der Dachmarke Rhön

BAD KISSINGEN. Insgesamt 15 Unternehmen aus den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld wurden jetzt mit dem Qualitätszeichen Rhön sowie den begehrten Silberdisteln ausgezeichnet, die einen hohen regionalen Wareneinsatz in der Gastronomie symbolisieren.

 

28.05.2009Biosphärenreservat Rhön Schaf- und Ziegenhaltung in der Hessischen Rhön – Schäfer auf

 

Bereits zum 7. Mal hatte der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V., das Biosphärenreservat Rhön und die Schafhaltervereinigung Rhön e.V., zur Exkursion eingeladen. In diesem Jahr standen 5 Betriebe und das Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts auf dem Besuchsprogramm. Exkursionsleiter Martin Kremer, Geschäftsführer des Vereins Natur- und Lebensraum Rhön e.V., konnte sich über die starke Nachfrage freuen, der Bus war mit knapp 60 Personen voll besetzt.

31.05.2009Biosphärenreservat Rhön NATURATHLON 2009 - Natur grenzenlos

NATURWUNDER Grünes Band in Europa 20 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs zwischen Ost- und Westeuropa steht ein europäisches Naturerbe ganz besonderer Art im Mittelpunkt der Öffentlichkeit: Das europäische Grüne Band – der ehemalige Grenzstreifen zwischen Ost- und Westeuropa und seine Umgebung. Dort wo sich bis vor 20 Jahren eine unüberwindbarer Grenze befand, hat sich eine faszinierende Natur mit einer bedeutenden Artenvielfalt entwickelt: Von der Todeszone zur Lebenslinie. Sie verbindet heute, was früher getrennt war.

31.05.2009Biosphärenreservat Rhön Neuer Wanderführer für die Rhön-Rundwege des Oberen Ulstertals

Das Erste der fünf Wanderhefte für die neu geschaffenen Rhön-Rundwege der Hessischen Rhön wurde in Tann der Presse und geladenen Gästen vorgestellt. Das beispielhafte Werk mit der kompletten Darstellung der Wanderwege im Oberen Ulstertal entstand im letzten halben Jahr bei Dehler Verlag in enger Zusammenarbeit mit den Vertretern des Naturparks Hessische Rhön und mit Vertretern der beteiligten Gemeinden.

31.05.2009Biosphärenreservat Rhön Weiden-Tipi bereichert Schulgelände

Auf dem Schulgelände der Otto-Lilienthal-Schule, der Grundschule in Gersfeld, ist ein Weiden-Tipi entstanden. Es handelte sich hierbei um ein Projekt der Kinder der Klasse 3b

20.05.2009Biosphärenreservat Rhön Wald mit den Augen eines Milans sehen

 

Nachhaltiges Naturerlebnis mit Partnerbetrieb des Biosphärenreservats Rhön

EHRENBERG-MELPERTS. Die Natur mit neuen Augen zu sehen, war die Absicht einer Naturerlebniswanderung, die in Zusammenarbeit mit der hessischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön von Naturschutzwart Hubert Stumpf und dem Inhaber des Ehrenberger Betriebs Hand, Holz und Herz, Olaf Strödecke-Hülsemann, durchgeführt wurde.

12.05.2009Biosphärenreservat Rhön Einblicke in Entstehungsgeschichte der Rhön vermittelt

 

Erste länderübergreifende Exkursion zur geologischen Besonderheiten in der hessischen und bayerischen Rhön / große Anzahl von interessierten Teilnehmern

04.05.2009Biosphärenreservat Rhön Ausschreibung Schulprojekte

Aus Anlass der Festveranstaltung zum Jahr der UNESCO Biosphärenreservate in Deutschland mit Schirmherrn Bundesumweltministers Sigmar Gabriel am 21.08.2008 werden anspruchvolle und ambitionierte Kinder- und Jugendprojekte aus den Biosphärenreservaten gesucht, die derzeit schon durchgeführt werden oder zeitnah abgeschlossen wurden.

06.05.2009Biosphärenreservat Rhön Neue Perspektiven für die Landwirtschaft

 

Der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. veranstaltete in Zusammenarbeit mit den Kreisbauernverbänden von Fulda und Bad Neustadt eine landwirtschaftliche Exkursion durch die Fränkische Rhön. Diese fand am 27.04.09 unter reger Beteiligung hessischer Landwirte statt.

27.04.2009Biosphärenreservat Rhön Mediendienst aus Bayern Hessen und Thüringen - Ausgabe 5/2009

 

Bundespräsident Horst Köhler zu Gast bei den deutschen Biosphärenreservaten

Mit dem offiziellen Startschuss für die Bundesgartenschau in Schwerin war auch die Eröffnung der Ausstellung über die 13 deutschen Biosphärenreservate auf dem BUGA-Gelände verbunden.  

28.04.2009Biosphärenreservat Rhön Neuerscheinung des Buches "Orchideen in der Rhön"

Orchideen in der Rhön - alle 48 in der Rhön nachgewiesenen Arten in Wort und Bild, Lebensweise und Lebensräume, Bestimmungsschlüssel und Exkursionstipps.
Format 13 x 17 cm, 256 Seiten, Klappenbroschur durchgehend farbig bebildert
Erscheinungstermin: Ende 2009
Subskriptionspreis: 19,50 Euro

28.04.2009Biosphärenreservat Rhön Biosphärenreservate auf der Bundesgartenschau

Alle deutschen UNESCO Biosphärenreservate präsentieren
sich mit einer gemeinsamen Ausstellung auf der
BUGA in Schwerin. Im Küchengarten zeigen die schönsten
Landschaften Deutschlands ihre Vielfalt zu den
Themen „Faszination Landschaft“, Artenvielfalt, Klimaschutz
und regionale Wirtschaftskreisläufe. Weiter Infos in der PDF Datei zum Download oder hier.

27.04.2009Biosphärenreservat Rhön Bundespräsident zu Gast bei den deutschen Biosphärenreservaten

Die 13 deutschen Biosphärenreservate präsentieren sich in diesem Jahr mit einer gemeinsamen Ausstellung auf der Bundesgartenschau (BUGA) in Schwerin. Während der Eröffnung der Schau stattete Bundespräsident Horst Köhler dieser Ausstellung einen Besuch ab.

27.04.2009Biosphärenreservat Rhön „Von der Schnitzel-Wirtschaft zum Rhönschaf-Hotel“

Wer einen ganz gewöhnlichen Betrieb in schlechter Lage erbt, kann den Kopf in den Sand stecken. Oder sich umschauen und das Beste daraus machen. Im Bauer Verlag (Thalhofen) ist ein neues Buch erschienen, das diesen Weg aufzeigt: Jürgen H. Krenzer hat seinen Betrieb so umgekrempelt, dass dieser nicht nur beständig wächst, sondern sogar zum Trendsetter geworden ist. Wie nebenbei gehört das Haus zu den Paradebeispielen für vernetztes und nachhaltiges Wirtschaften. Ganz im Sinn der UNESCO zeigt der Arbeitsalltag, dass Naturschutz und erfolgreiches Wirtschaften keine Gegensätze sind, sondern sich hervoragend ergänzen. Die These vom Gleichgewicht zwischen Ökologie und Ökonomie ist hier Realität geworden.

08.04.2009Biosphärenreservat Rhön Ökonomische Folgen der Anerkennung als Biosphärenreservat

 

Forschungsprojekt der Universität Würzburg geplant / Untersuchungen und Interviews bei heimischen Gewerbetreibenden in Vorbereitung / studentische Fachexkursion unter Leitung von Professor Dr. Hubert Job

27.03.2009Biosphärenreservat Rhön Mediendienst aus Bayern Hessen und Thüringen - Ausgabe 3/2009

 

Das „Jahr der Biosphärenreservate 2009“ ist eröffnet
Minister Söder: „Biosphärenreservate sind Erfolgsmodelle“.                   

Schutz der Artenvielfalt ist kein Luxus, sondern Verpflichtung
Vortrag zu Kernzonen und zur Rhöner Pflanzenwelt.

Heimisches Holz bleibt selbst bei steigenden Preisen eine Alternative
Rhöner Brennholztag mit Brennholzauktion lockte Hunderte Besucher.

usw.

09.03.2009Biosphärenreservat Rhön Bank trifft Biosphäre – Kernzonen und Rhöner Pflanzenwelt

 

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Biosphärenreservat Rhön und VR Bank Nordrhön fand in der Bank-Geschäftsstelle Tann eine Informationsveranstaltung über das Biosphärenreservat Rhön statt. Martin Kremer, Geschäftsführer Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V., ging der Frage nach, ob Kernzonen sinnvoller Naturschutz oder ein unsinniger Luxus sind. Uwe Barth, Rhönbotaniker aus Tann, beleuchtete die Rhöner Pflanzenvielfalt anhand ausgesuchter Beispiele und stellte die Arbeit des „Netzwerkes Rhönbotanik“ vor.

10.03.2009Biosphärenreservat Rhön Stellenausschreibung von Partner

Koordinator/in und Lehrkoch/Lehrköchin im Ausbildungszentrum Hilders gesucht. Der Ausbildungsverbund Rhöner Lebensmittel e.V. hat zwei Stellen neu zu besetzen.

09.03.2009Biosphärenreservat Rhön RhönLamas verschenkt Lamatouren an Kindergruppen

Über 250 Kinder aus unterschiedlichen Kindereinrichtungen waren mit den RhönLamas in den vergangenen drei Jahren auf den „Geschenk-Touren" oder „Trostpreis-Veranstaltungen" in der Rhön unterwegs.

09.03.2009Biosphärenreservat Rhön Die Zukunft des Ehrenamtes

Das Biosphärenreservat Rhön möchte in Kooperation mit dem Rhönklub und dem Verein Natur- und Lebensraum Rhön zur Fachtagung „Die Zukunft des Ehrenamtes" am 21.03.2009 einladen.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren