Newsarchiv

07.09.2011Biosphärenreservat Rhön Besuch von Tarek Al-Wazir auf der Wasserkuppe

Tarek Al-Wazir besuchte anlässlich des 20. jährigen Jubiläums des BRR am 19.08.11 die Hessische Verwaltungsstelle im Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe. Zusammen mit seinem Parteikollegen und Fuldaer Landratskandidaten Helmut Schönberger erkundigte sich der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag über aktuelle Entwicklungen im Biosphärenreservat Rhön.

31.08.2011Biosphärenreservat Rhön „Rund um den Kreuzberg“

„Rund um den Kreuzberg" heißt der neueste Wanderführer aus der Reihe der Rhön-Rundwege vom Dehler Verlag

RHÖN. Noch kurz vor der neuen Wandersaison präsentierte der Dehler Verlag das vierte von fünf geplanten Heften für die bayerischen Rhön-Rundwege. Nachdem im Juli und Dezember 2010 und im Juli 2011 die ersten Wanderführer für den Landkreis Bad Kissingen mit den Titeln „Südrhön & Lauertal“, „Schwarze Berge & Sinntal“ und „Fränkisches Saaletal Süd“ im Handel erschienen sind, war die Nachfrage nach weiteren Bänden für die Bayrische Rhön sehr groß. In dem neuen Werk sind nun sämtliche Rhön-Rundwege der Region „Rund um den Kreuzberg“ in gewohnt übersichtlicher und detailreicher Aufmachung dargestellt.

06.09.2011Biosphärenreservat Rhön Naturschutz und wirtschaftliche Entwicklung im Visier

Delegation des Bundesumweltministeriums zu Informationsbesuch im Biosphärenreservat Rhön

RHÖN. Naturschutz und wirtschaftliche Entwicklung im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön standen jetzt im Fokus eines Besuchs der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Ursula Heinen-Esser. Mit dabei waren auch die Abteilungsleiterin Naturschutz im Bundesumweltministerium, Gertrud Sahler, und der Vorsitzende des Deutschen Nationalkomitees für das Weltprogramm der UNESCO „Der Mensch und die Biosphäre", Martin Waldhausen.

06.09.2011Biosphärenreservat Rhön Den Zielen der Konzeption schon sehr nahe

Exkursion der Projekt begleitenden Arbeitsgruppe zum Naturschutzgroßprojekt „Thüringer Rhönhutungen"

WIESENTHAL. Einmal im Jahr trifft sich die Projekt begleitende Arbeitsgruppe zum Naturschutzgroßprojekt „Thüringer Rhönhutungen", dessen Träger der Landschaftspflegeverband „Biosphärenreservat Thüringische Rhön" e.V. ist, um sich ein Bild über den Fortgang der Landschaftspflegemaßnahmen zu machen. In diesem Jahr stand unter anderem die Besichtigung der Wiesenthaler Schweiz auf dem Programm.

01.09.2011Biosphärenreservat Rhön Fünf Tage, die wie im Flug vergingen

RhönSprudel-Biosphärencamp in Bad Brückenau

BAD BRÜCKENAU / WEYHERS. Es war eine Zeit, in der viele Freundschaften entstanden und die viel zu schnell verging: Beim Biosphärencamp des MineralBrunnens RhönSprudel lernten sich die Jungen und Mädchen aus Bayern und Thüringen in der Jugendbildungsstätte Volkersberg bei Bad Brückenau bei Spaß, Spiel und Action in der freien Natur kennen. Viele Adressen und Telefonnummern wurden bei der Abreise ausgetauscht.

01.09.2011Biosphärenreservat Rhön Viel mehr als eine Schnapsidee

Erste offizielle Schnapsprobe für den „Rhöner Gradierbrand"

BAD KÖNIGSHOFEN / RHÖN. Im September 2010 wurden im Gradierpavillon von Bad Königshofen 50 Liter Weizenbrand aus der Brennerei von Peter Hohmann aus Nordheim in einem Eichenfass eingelagert. Die Mitglieder der Rhöner Kleinbrennerkooperation innerhalb der Dachmarke Rhön wollten damit einen Versuch starten, um mit Hilfe der Salzluft - ganz nach dem Vorbild des Aquavit und Whisky - ihren Brand zu einem Premiumprodukt zu veredeln. Jetzt wurde es ernst - die erste offizielle Schnapsprobe für den „Rhöner Gradierbrand" stand an.

30.08.2011Biosphärenreservat Rhön „Markt der Rhöner Ideen“ und „Markt der Rhöner Genüsse“

RHÖN. Zu einem Jubiläum gehören nicht nur Diskussionen und Grußworte - sondern so ein Ereignis wie 20 Jahre UNESCO-Biosphärenreservat Rhön muss auch ordentlich gefeiert werden. Deshalb gab es am vergangenen Wochenende in Gersfeld auch einen „Markt der Rhöner Ideen", gewissermaßen eine Regionalschau, und einen „Markt der Rhöner Genüsse" - eine kulinarische Entdeckungsreise.

30.08.2011Biosphärenreservat Rhön Regionalkonferenz diskutierte zahlreiche Themenbereiche

RHÖN. Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön hat sein 20. Jubiläum in Gersfeld gefeiert - und zwar unter anderem mit einer Regionalkonferenz, auf der rund 300 geladene Teilnehmer über ein Perspektivpapier diskutierten, in dem die Entwicklung für die nächsten zehn Jahre festgehalten werden soll. Dabei wurde deutlich, dass in einzelnen Bereichen wohl durchaus noch längerer Diskussionsbedarf besteht.

30.08.2011Biosphärenreservat Rhön 6. Naturerlebnistage der VR Bank Nordrhön

Seit 2006 bietet die VR Bank Nordrhön Jahr für Jahr in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön für Kinder von 6 - 12 Jahren Naturerlebnistage an. Dabei steht das Erleben von Natur und Umwelt im Mittelpunkt. Annette Vogt, Marketingabteilung der VR Bank, sagt: „Wir wollten etwas Nachhaltiges schaffen. Keine Bespaßung unserer Kundenkinder mit Hüpfburgen und Ähnlichem, sondern ein echtes Umweltbildungsangebot, welches Heimat- und Naturverbundenheit fördert.

30.08.2011Biosphärenreservat Rhön Wildbeobachtungsturm in Nüsttal-Silges eröffnet

Der Heimat- und Geschichtsverein Silges feierte am vergangenen Sonntag unter Beisein zahlreicher Bürger aller Altersstufen die Einweihung des Naturerlebnispfades Silges mit seinem Wildbeobachtungsturm. Arnold Will, Ortsvorsteher, begrüßte hierzu die Gäste, zu denen Landrat Bernd Woide, Bürgermeister Herrmann Trabert, Gemeindevorsteherin Marion Frohnapfel, Helmut Sauer von der Sparkassen-Stiftung Fulda, Bettina Lenz und Katja Eckert von der Jugendhilfe im Strafverfahren Fulda sowie Martin Kremer vom Biosphärenreservat Rhön zählten. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es sich um ein außerordentliches Projekt mit vielschichtigen Kooperationen handelt.

18.08.2011Biosphärenreservat Rhön Jubiläumsbier

GERSFELD. Anlässlich des „Marktes der Rhöner Genüsse" wird auch das Jubiläumsbier des Biosphärenreservats Rhön offiziell vorgestellt und verkauft. Die kleine Braumanufaktur Pax-Bräu aus Oberelsbach hat es als Vollbier und als Hefeweizen in limitierter Auflage von 750 Flaschen mit Bügelverschluss zu je einem Liter gebraut.

18.08.2011Biosphärenreservat Rhön Markt der Rhöner Genüsse

GERSFELD. Die „Rhöner Genüsse" stehen schließlich am Sonntag, 28. August, im Mittelpunkt. Von 10 bis 17 Uhr können sich hier die Gäste ein Bild über regionale Produkte und Gerichte machen und natürlich auch probieren.

18.08.2011Biosphärenreservat Rhön Markt der Rhöner Ideen in Gersfeld/ Stadthalle

Gersfeld. Rund 80 Aussteller werden ihre Unternehmen, Dienstleistungen, Innovationen und Produkte auf dem „Markt der Ideen" präsentieren, der am Samstag, 27. August, von 10 bis 17 Uhr stattfindet.

18.08.2011Biosphärenreservat Rhön Jubiläumsfeier mit Rhöner Mundart

UNESCO-Biosphärenreservat Rhön besteht seit 20 Jahren
RHÖN. Vier Tage lang wird in Gersfeld vom 25. bis 28. August das 20-jährige Bestehen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön gefeiert. Unter anderem gibt es Mundart-Comedy, einen „Markt der Rhöner Ideen" und einen „Markt der Rhöner Genüsse". Am 26. August werden Vertreter aus Politik und der gesamten Region während einer Regionalkonferenz über ein Perspektivenpapier beraten und über die Entwicklung des Biosphärenreservats Rhön in den nächsten zehn Jahren diskutieren.

16.08.2011Biosphärenreservat Rhön 15 Jahre Nächte der Poesie

Am 30. Juli 2011 fand zum 15. Mal eine poetische Nacht auf der Milseburg statt. Was 1996 mit der ersten Nacht der Poesie auf der Milseburg mit dem Schauspieler Rudolf H. Herget begann, ist inzwischen zu einem stillen Feuerwerk der Poesie an rund 30 Veranstaltungensorten pro Jahr angewachsen. Dies war Anlass für den Landkreis Fulda, dem Schauspieler Rudolf H. Herget herzlich für sein unentgeltliches Engagement zu danken. Anlässlich des Jubiläums überreichte Torsten Raab, Leiter der Hessischen Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön, einen gut gefüllten Präsentkorb mit Rhöner Spezialitäten, verbunden mit einem Dankschreiben von Landrat Bernd Woide. Der Leiter der Flugschule Wasserkuppe, Harald Jörges, ließ es sich nicht nehmen, Herrn Herget ebenfalls mit einem Fluggutschein zu danken.

10.08.2011Biosphärenreservat Rhön Bio in den Tank oder in den Magen?

Gut gemeint ist längst nicht gut getan. Die EU meinte es gut mit der Richtlinie, dass zum Schutz des Klimas bis 2020 erneuerbare Energie zehn Prozent des fossilen Treibstoffs für den Verkehr ersetzen müsse. Dass das dem Klima durchaus nicht gut tut, weist eine Studie des angesehenen Instituts für Europäische Umweltpolitik nach: Nach den Angaben von bisher 23 EU-Staaten soll deren Umstellung auf erneuerbare Energie nahezu vollständig mit Biosprit gelingen.

03.08.2011Biosphärenreservat Rhön Sieger des kreativen Kinderfotowettbewerbs „Wilde Bilder“ stehen fest

Der diesjährige Fotowettbewerb „Adlerauge" ging mit einer Rekordbeteiligung zu Ende. Die großartigen Bilder der Sieger touren demnächst durch die Nationalen Naturlandschaften.

03.08.2011Biosphärenreservat Rhön 2. Rhöner Wandertag in Geisa mit Tausenden Gästen

GEISA. Doppelt hält besser: Den 2. Rhöner Wandertag legten die Gastgeber aus Geisa mit dem 2. Geiserämterfest zusammen und fuhren trotz teilweise widrigen Wetters einen satten Erfolg ein.

21.07.2011Biosphärenreservat Rhön Ideen aus dem Biosphärenreservat Rhön mit zurück nach Afrika genommen

RHÖN. Insgesamt 18 Leiter afrikanischer Biosphärenreservate und damit Vertreter aus 18 afrikanischen Ländern weilten jetzt zu einem mehrtägigen Besuch im Biosphärenreservat Rhön. Einige Ideen, so ihr Fazit, werden sie mit zurück nach Afrika nehmen, um dort ebenfalls eine nachhaltige Regionalentwicklung aufzubauen.

02.08.2011Biosphärenreservat Rhön 20 Jahre im Dienst für die Natur und den Menschen

KALTENSUNDHEIM. Der Landschaftspflegeverband „Biosphärenreservat Thüringische Rhön" e.V. feierte jetzt sein 20-jähriges Jubiläum. In diesen zwei Jahrzehnten sei es um den Erhalt der vielfältigen Landschaft, die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe und um die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen gegangen, hob Vorsitzender Walter Beck hervor.

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren