Bermbach/Rhön - 15.05.2018Biosphärenreservat Rhön

Der Baum des Jahres 2018 „Die Ess-Kastanie“

Pflanzaktion zum "Tag des Baumes" am 25.04.2018 auf der Sängerwiese in Bermbach.

Der Verein der Freunde und Förderer der Sängerwiese e.V. und die thüringische Verwaltung des Biosphärenreservats Rhön pflanzten am Mittwoch den 25.04.2018 im Park der Bäume auf der Sängerwiese in Bermbach/Rhön eine Ess-Kastanie.

Wie jedes Jahr wurde diese Aktion von einem Baumpaten bekleidet.
Dies war diesjährig Bernd Baumann aus Unterkatz, Biologielehrer des Rhöngymnasiums Kaltensundheim im Ruhestand und Mitstreiter bei vielen Naturschutzprojekten.

Er pflanzte den 31. Baum des Jahres im erweiterten Teil des „Parks der Bäume“.

Begleitet wurde diese Aktion von Klaus Schultes, Vereinsvorsitzender des Sängerwiesenvereins, dessen Ehegattin Gerlinde und Rolf Friedrich als Mitarbeiter des Biosphärenreservats Rhön/Verwaltung Thüringen.

Die Ess-Kastanie wird offiziell auch Edel-Kastanie genannt. Sie wird fälschlicherweise mit der Rosskastanie in Verbindung gebracht, ist aber nicht mit Ihr Verwandt. Die Ess-Kastanie gehört zu den Buchengewächsen, die Rosskastanie zu den Seifenbaumgewächsen.

Wir wünschen diesem ganz besonderen Baumexemplar einen guten Wuchs in seiner neuen Umgebung.

Rolf Friedrich
Mitarbeiter ÖA im BR-Rhön

15.05.2018

Zurück zur News-Übersicht

vlnr. Klaus Schultes – Bernd Baumann – Rolf Friedrich, Foto: Biosphärenreservat Rhön/Verwaltung Thüringen

Der Baum des Jahres 2018 „Die Ess-Kastanie“ (Edelkastanie), Foto: Biosphärenreservat Rhön/Verwaltung Thüringen

Während der Pflanzaktion, Foto: Biosphärenreservat Rhön/Verwaltung Thüringen

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren