Hilders - 04.10.2017Biosphärenreservat Rhön

15. Oktober: Prominenter Besuch zum Jubiläum - 10 Jahre Extratour "Der Hilderser"

Wander-Papst Manuel Andrack zu Gast in Hilders am 15.10.2017. Anlass dieses Besuches ist das 10 jährige Jubiläum Extratour "Der Hilderser"

Es kann doch nicht wahr sein, aber es ist so. So schnell wie es wieder Herbst im Jahr wird, so schnell vergeht die Zeit. Nun existiert die Extratour „ Der Hilderser“ bereits seit zehn Jahren. Unzählige Wanderer sind diese Tour bereits gelaufen und haben das Wandern für sich dabei entdeckt. Zum Jubiläum hat sich die Gemeinde Hilders, in der die Extratour liegt, etwas ganz Besonderes ausgedacht. Im Rahmen des Jubiläums 50 Jahre Naturpark Hessische und Bayerische Rhön ist der Wanderpapst zu Gast in der Rhön und kommt natürlich gerne zum 10. Geburtstag der Extratour „Der Hilderser“.

Wenn jetzt jemand damit rechnet, dass dieses Jubiläum mit einem Fassbieranstich begossen wird, der liegt ganz falsch. Denn wie bei jedem Geburtstag soll der Jubilar im Mittelpunkt stehen. Und der Jubilar in diesem Sinn ist der Wanderweg. Packen also auch Sie Ihren Wanderrucksack und besinnen Sie sich auf den Weg und die Schönheiten an der Extratour. Am 15. Oktober ist es dann soweit, denn an diesem Tag gibt es ein tolles Rahmenprogramm in der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr. Den Weg kann man natürlich den ganzen Tag gehen, aber zu dieser Zeit lohnt es sich besonders.

Mit einem „Tag der Naturerlebnisse“ sagen Hilders und die beiden Naturparke Danke für 10 Jahre Extratour „Der Hilderser“.
Der Weg bietet ja allein durch seinen tollen Verlauf mit herrlichen Ausblicken in die Rhön jedem Wanderer etwas Wunderbares, doch sind es nicht oft auch die Kleinigkeiten, die uns erst beim Wandern auffallen. Besonderheiten der Natur, oder der Landschaft werden an dieser Tour durch Erlebnisstationen erläutert und einfach mal genau erklärt.

Mitmach- und Aktionsstände werden betreut von verschiedenen Institutionen und örtlichen Vereinen. Die Infostände sind besetzt im Zeitraum von 10:00 bis 16:00 Uhr. Und diese Stände werden am Weg zu finden sein:

• Infopunkt Tourist-Information
Hier gibt es die Beschreibung zum Weg. In der kompletten Zeit ist dieser Punkt Infostelle und ab hier starten auch die geführten Touren. Der Kauf von Büchern von Manuel Andrack ist an diesem Tag hier möglich. Gerne steht der Wanderpapst am Nachmittag für Autogramme und Signierungen zur Verfügung.

• Insektenhotel – Kleine Gäste ganz groß
Hier informiert der NABU Hilders rund um das Thema Insektenhotel. Vom Aufbau eines Hotels bis zu den Bewohnern und Gästen. Stellen Sie am Erlebnisstand am Buchwäldchen Fragen und vielleicht möchten auch Sie eins im eigenen Garten haben?

• Zukunft ist Natur – Natur ist Zukunft
Informationen und Möglichkeiten für das Arbeitsumfeld Wald gibt es am Erlebnisstand von Hessen Forst. Direkt auf der Burgruine Auersburg erfährt man welche Berufsfelder der Wald hergibt und welche interessanten Berufe hier möglich sind.

• Landschaft, Wiesen & Weiden
Hier informieren das UNESCO-Biosphärenreservat und der Naturpark über die Landschaft der Rhön und seine Bewohner, unter anderem den Rotmilan. Erfahren kann man auch alles zum aktuellen Life-Projekt und alles rund ums Thema Grünland und Hutungen.

• Junior-Ranger on tour
Auf der Strecke zwischen Battenstein und Buchschirm informieren die Juniorranger über ihre Arbeit. Erfahren kann man hier, was ein Juniorranger ist, welcher Bildungsauftrag hinter dieser Aktion steht und was ein Juniorranger so in seiner Freizeit macht.

• Besinnung – den richtigen Weg finden
Nähere Informationen zu den Kreuzwegstationen und der Battenstein Kapelle gibt die Kolpingfamilie Hilders. Den Kreuzweg mal ganz bewusst gehen und erfahren was der Battenstein auch für ein Glaubenszeugnis ist.

• Ökumenische Fernsicht-Andacht ( 14:00 Uhr )
Natürlich muss man an so einem Weg auch mal Danke sagen für die schöne Schöpfung. In einer kurzen ökumenischen Andacht wollen wir dies tun und Danke sagen, dass uns die schöne Landschaft gegeben ist. Wo könnte man das besser als mit einer grandiosen Aussicht an der Buchschirmkrone.

• Heimat meine Sterne – Sternenpark Rhön
Nähere Informationen rund um den Sternenpark Rhön gibt es natürlich auch an diesem Tag. Hier erfährt man alles von Schutz der Nacht bis hin zu dem Sternenhimmel und den Sternbildern, die man zurzeit sehen kann.

Höhepunkt des Tages ist der Besuch des „Wander-Papstes“ Manuel Andrack

Manuel Andrack ist ein deutscher Redakteur, Moderator und Autor. Dem Fernsehpublikum wurde er durch seine 13 Jahre lange Zusammenarbeit mit Harald Schmidt als dessen Redaktionsleiter bekannt. Aus Passion ist er unterwegs und berichtet über die Erfahrungen beim Wandern in seinem Blog. Andrack schreibt seit einigen Jahren Kolumnen und Reportagen über das Wandern. Diese erscheinen zum Beispiel im Stern, in der Zeit und im Wandermagazin.

Geführte Wanderung mit Start um 10:00 Uhr an der Tourist-Information mit dem Rhönklub Hilders. Wanderpapst Manuel Andrack begleitet uns dabei.

Er begleitet die geführte Tour um 10:00 Uhr und signiert im Anschluss an die Tour auch seine veröffentlichten Bücher, die man an diesem Tag auch am Infopunkt an der Tourist-Information erhalten kann. Gerne können diese Bücher auch signiert werden.

Hilders ist also in jederlei Hinsicht ein Ausflug wert, ganz besonders an diesem Tag. Für weitere Infos, Wanderplanung und Buchungen steht Ihnen gerne das Team der Tourist-Info zur Verfügung. Tourist-Information Hilders, Kirchstr. 2 – 6 , 36115 Hilders( Rhön ), Telefon: 06681/9608-15, www.hilders.de

 

04.10.2017

Zurück zur News-Übersicht

Wander-Papst Manuel Andrack zu Gast in Hilders (Foto: Gemeinde Hilders)

Wanderweg zum Battenstein (Foto: Gemeinde Hilders)

Blick von der Auersburg in das Ulstertal (Foto: Müller)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren