16.05.2017Biosphärenreservat Rhön

Kellerassel, Erdkröte und Co.

Welches ist ihr liebstes Gartentier? Diese Frage stellt Ihnen die Heinz Sielmann Stiftung. Noch bis 31.05.2017 können Sie Ihre Stimme für das Gartentier des Jahres 2017 abgeben.

Zur Auswahl stehen sechs Tiere ganz unterschiedlicher Artfamilien, von denen aber jedes Einzelne Ihrem Garten ein äußerst nützlicher Helfer sein kann:

  • Blauschwarze Holzbiene (Xylocopa violacea)
    ohne sie würden viele Obstbäume keine Früchte tragen, sie geht bereits ab 10°C auf Nektarsuche

  • Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
    leistet einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung von Pflanzen und sieht dabei auch noch sehr schön aus

  • Zwergfledermaus (Pipistrellus pipistrellus)
    die kleinste Art der Fledermäuse, sie kümmert sich um die fliegenden Schädlinge, die Ihrem Garten zusetzen könnten

  • Erdkröte (Bufo bufo)
    sie frisst zuverlässig Schädlinge wie Schnecken, Spinnen und kleine wirbellose Tiere

  • Rotkehlchen (Erithacus rubecula)
    es ist schön anzuschauen und außerdem ein unermüdlicher Vertilger von Insekten

  • Kellerassel (Porcellio scaber)
    sie leistet ihren unerlässlichen Beitrag bei der Humusbildung, z. B. in Ihrem Komposthaufen, denn abgestorbenes Pflanzenmaterial schmeckt ihr besonders gut und für den Zersetzungsprozess ist sie sehr hilfreich

Stimmen Sie noch bis Ende des Monats für Ihr Gartentier des Jahres 2017 ab und gewinnen Sie eine der 20 Eintrittskarten für die Sonderausstellung SIELMANN! im Museum für Naturkunde in Berlin.
Und hier geht's zur Abstimmung!

16.05.2017

Zurück zur News-Übersicht

Die männliche Erdkröte lässt sich vom Weibchen zum Laichgewässer tragen. Für diese Umarmung gibt es sogar einen eigenen Fachbegriff, nämlich "Amplexus". Die Erdkröte (Bufo bufo) ist ein nützlicher Helfer in Ihrem Garten, denn sie frisst gerne Schädlinge wie Schnecken, Spinnen oder kleine wirbellose Tiere. (Foto: U. Steigemann)

Auf diesem Bild sieht man, dass die Erdkröten mit bis zu 10 cm (Männchen) bzw. bis zu 15 cm (Weibchen) gar nicht mal so klein sind. (Foto: U. Steigemann)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren