Gersfeld - 22.04.2017Biosphärenreservat Rhön

Naturfotografie einmal anders - Fotoausstellung in der Tourist-Info in Fladungen

Jürgen Holzhausen versucht immer wieder seine Motive nicht realistisch abzubilden. Er experimentiert mit Brennweiten und es entstehen Kompositionen aus Licht und Farbe.
Selbst bei Makroaufnahmen von Blumenbildern war nicht immer erkennbar, um was für ein Motiv, was für eine Pflanze es sich handelt. Es sind oft die Strukturen eines Gegenstandes, die ihn faszinieren.
Auch wenn er immer wieder betont, dass Fotografieren seine große Leidenschaft ist, sie ist mehr, sie ist Profession.

Seine Freude am Experimentieren hat zugenommen, so  dass er der Malerei immer näher kommt. Vor einem Jahr überraschte er in Oepfershausen mit der Ausstellung „Screenshots – verfremdete Naturfotografie“ Hier hat er seine Motive am Computer bearbeitet, so dass grafische Werke entstanden.

Den Weg von der Fotografie zur Malerei scheint er fortzusetzen, wobei die Fotografie die Grundlage bleibt. Mit einer neuen Serie von Naturaufnahmen, wir haben sie „Black-Magic“ genannt, erreicht er durch nachträgliche Bearbeitung, dass sie fast nicht mehr als ursprüngliche Fotografien zu erkennen sind.

Herbert Frübing


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:
AM DONNERSTAG, DEN 4. MAI 2017, UM 19.00 UHR,
IN DER TOURIST-INFORMATION FLADUNGEN

22.04.2017

Zurück zur News-Übersicht

Gräser nachträglich bearbeitet (Foto: Jürgen Holzhausen)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren