Gersfeld - 10.04.2017Trägervereine & Partner

Milch und Mehr – „Da ich keinen Käse mag, mache ich Eis…“

„Da ich keinen Käse mag, mache ich Eis“ war eine Aussage von Peter Vogel, Biohof Vogel, Kneshecke., bei der ersten Informationsveranstaltung Milch und Mehr im letzten Jahr.

Da die Veranstaltung, damals in der Kuppenrhön, bei den Landwirten auf so großes Interesse gestoßen ist, hat sich der Verein Natur- und Lebensraum Rhön dazu entschlossen, es in Tann zu wiederholen.

Über Milch und Mehr, Alternativen zu schlechten Milchpreisen, können sich Rhöner Landwirte am 10. Mai um 20.00 Uhr im Gasthaus Krone in Tann informieren. Janet Emig und Antje Voll vom Verein Natur- und Lebensraum Rhön laden zu dieser Veranstaltung in den östlichen Landkreis Fulda ein.

An diesem Abend werden Alternativen für die reine Milchproduktion vorgestellt. Frau Will, von der Landesvereinigung Milch wird zum Thema Milch und Käsestraße referieren und den Fragen Antwort stehen. Frau Baier-Linke vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen wird über Möglichkeiten der Michvermarktung ab Hof informieren. Thematisiert wird die Pasteurisierung von Milch und der Vertrieb ab Hof mittels Milchautomat. Dabei werden auch betriebswirtschaftliche Aspekte herausgearbeitet.

Claudia Müller vom Weidenhof Wächtersbach wird über die betriebseigene Joghurtherstellung berichten und Simone Müller, Ökomodellregion Landkreis Fulda, über den Sachstand bei der Heumilch informieren.

Mit dem Wissen und der Begeisterung für das eigene Tun der Referenten will der Verein Natur- und Lebensraum Rhön den heimischen Landwirten Alternativen für ihre Betriebe aufzeigen, damit sie auch mit weniger Tieren gut leben können.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit den Rhöner Landwirten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Für eine bessere Planung bitten wir um eine formlose Anmeldung  bis zum 08.05.2017 unter: info@vnlr.de oder
Telefon:06654-9612-0

10.04.2017

Zurück zur News-Übersicht

Foto: Martin Kremer

Foto: Arnulf Müller

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren