Gersfeld - 07.03.2017Trägervereine & Partner

Infoveranstaltung „Heutrocknung – eine Chance für hochwertiges Futter

Die Ökomodellregion Landkreis Fulda bietet am 28. März 2017  in Kooperation mit dem Verein Natur und Lebensraum Rhön e.V. für interessierte Landwirte eine Veranstaltung zum Thema Heugewinnung an. Die Veranstaltung „Heutrocknung – eine Chance für hochwertiges Futter“ stellt drei mögliche Heutrocknungsverfahren vor.

Nur wenige Agrarregionen können dem Globalen Wettbewerb standhalten. Alle sind herausgefordert, neue und regionale Wege zu gehen. Dabei treffen sie auf immer mehr Verbraucher, die genau das möchten: authentische, regionale und zugleich ökologisch erzeugte Produkte.

Gut zweidrittel der landwirtschaftlichen Betriebe im Landkreis Fulda sind Grünlandbetriebe. Auf Grund der Milchpreiskrise und der insgesamt wirtschaftlich schlechten Situation in der Landwirtschaft haben einige Betriebe die Milchviehhaltung aufgegeben. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb denken wir über das Fernziel einer Rhöner Heumilch nach. Dabei gibt es einiges zu beachten. Vor allem der Umstieg von Silagefütterung auf eine ganzjährige Fütterung mit Heu muss gut vorbereitet und möglicher Technikeinsatz vorausschauend geplant sein.

Die Fütterung mit Trocknungsheu hat viele Vorteile:
weniger „Wetter-Stress“, hohe Grundfutterleistung, gute Tiergesundheit, geringe Bröckelverluste durch kurze Liegezeiten, Einfahren nach 24 Stunden.

Die Umstellung auf Heufütterung kann eine echte Alternative sein und ist ein großer Schritt für die Menschen und den landwirtschaftlichen Betrieb. Im Vorfeld treten daher viele Fragen auf: Welche Trocknungstechniken gibt es? Kann ich auch in der Rhön gute Heuqualitäten erzielen? Wir funktioniert das in der Praxis? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten interessierte Landwirte auf dieser Veranstaltung

„Heutrocknung – eine Chance für hochwertiges Futter“
am Dienstag, 28. März, ab 19.30 Uhr,
im Hotel Berghof in Petersberg-Almendorf.

Nach der Begrüßung werden verschiedene Techniken von Heutrocknungsverfahren vorgestellt:

  • Einfache Regeln für eine erfolgreiche Heuproduktion und Fallbeispiele: Florian Gollob von der Lasco Heutechnik GmbH aus Österreich zeigt auf, was bei der Heutrocknung zu beachten ist.
  • Godehart Hannig vom Demeter-Betrieb Kirchhof aus Alheim-Oberellenbach berichtet über die Erzeugung von Premium-Milch mit Trocknungsheu
  • Betriebsvorstellung Futtertrocknung Lamerdingen eG – warum funktioniert dieses System? Matthias Vögele zeigt auf, warum Allgäuer Landwirte die Heißlufttrocknung nutzen.
  • Referenten, Ökomodellregion Landkreis Fulda und der Verein Natur und Lebensraum Rhön stellen sich den offenen Fragen

Anmeldungen zur Veranstaltung werden erbeten bis 27. März 2017: Per Fax an: 0661/6006-750 oder per Email an: Landkreis Fulda, Simone Müller: simone.mueller@landkreis-fulda.de

07.03.2017

Zurück zur News-Übersicht

Heuschwad (Foto Arnulf Müller)

Heuernte "damals" (Foto Archiv BRR)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren