Gersfeld - 06.03.2017Biosphärenreservat Rhön

Sonderstempel zum „Vogel des Jahres“

Die Meininger Philatelisten bleiben auch im Jahr 2017 der Tradition treu. Bis 2012 kam in unregelmäßigen Abständen, aber danach in Regelmäßigkeit bis heute ein Sonderstempel zum Thema „Vogel des Jahres“. Stellvertretend für alle Eulenarten hat der Naturschutzbund für 2017 den Waldkauz (Strix aluco) zum Vogel des Jahres gewählt.

Mit ihm soll für den Erhalt alter Bäume im Wald oder in Parks geworben werden und eine breite Öffentlichkeit für die Bedürfnisse höhlenbewohnender Tiere sensibilisiert werden. Der Sonderstempel ist gleichzeitig der Briefmarkenausstellung „Wir in Europa“ gewidmet und würdigt das Biosphärenreservat Rhön als einen bedeutenden Lebensraum in Europa.
Abgeschlagen wird der Sonderstempel am 25. März 2017 im Bürgerhaus in 98617 Neubrunn. Dazu erscheinen eine PLUS-Karte, zwei Souvenirkarten, sowie eine Briefmarke individuell. Zu Gast ist das „Erlebnis: Briefmarken“-Team Nürnberg, das den Sonderstempel zum Vogel des Jahres und zwei andere Themenbezogene Sonderstempel führen wird.

Kontakt: Matthias Reichel, Wohnpark 3, 98639 Rippershausen,
E-Mail: reichel.matthias@t-online.de

06.03.2017

Zurück zur News-Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren