Zella/Rhön - 20.09.2016Biosphärenreservat Rhön

Dauerausstellung "Der Verlust der Nacht" im Infozentrum in der Propstei Zella (kostenfrei)

15 Tafeln des interdisziplinären Forschungsverbundes Leipniz informieren über verschiedene Aspekte des künstlichen Lichts und dessen Bedeutung für Kultur, Gesellschaft, Gesundheit und Natur.

Die UNESCO hatte das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Lichts erklärt. Es sollte an die Bedeutung von Licht als elementare Lebensvoraussetzung für Menschen, Tiere und Pflanzen und daher auch als zentraler Bestandteil von Wissenschaft und Kultur erinnern. Die Ausstellung „Verlust der Nacht“ ist vom 20.09.2016 bis 27.11.2016 in Zella/Rhön zu sehen. 15 Tafeln des interdisziplinären Forschungsverbundes Leibniz informieren über verschiedene Aspekte des künstlichen Lichts und dessen Bedeutung für Kultur, Gesellschaft, Gesundheit und Natur.
Die Ausstellung erzählt die Geschichte der künstlichen Beleuchtung, nennt spannende Fakten rund um das Thema Licht als Zeitgeber und wie künstliche Beleuchtung die Ökologie beeinflusst. Aber auch die gesundheitlichen Auswirkungen des Lichts auf den Menschen werden vermittelt.
Die Rhön bietet in vielen Teilen noch ungestörte natürliche Nachtlandschaften mit einem sehr sternreichen Himmel, wie er nur noch selten in Europa anzutreffen ist. Im August 2014 wurde der Rhön der Titel internationaler Sternenpark verliehen, was zu viel Aufmerksamkeit führte. Dies nicht nur, weil der Sternenhimmel die Menschen berührt und fasziniert und das Verstehen von astronomischen Zusammenhängen eines der ältesten Kulturleistungen der Menschheit ist, sondern auch, weil die Forschung in den letzten Jahren viele Erkenntnisse über die negativen Auswirkungen von künstlichem Licht bei Nacht auf Flora, Fauna und Mensch gewinnen konnte.
Der Sternenpark im Biosphärenreservat soll den Menschen den Himmel wieder näher bringen und auf die Nacht als schutzbedürftigen Raum aufmerksam machen.


Die Dauerausstellung ist nicht barrierefrei.


Informationen: info@sternenpark-rhoen.de

Sabine Frank
Management "Sternenpark im Biosphärenreservat Rhön"
Landkreis Fulda 36043 Fulda, Gallasiniring 30

20.09.2016

Zurück zur News-Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren