Oberelsbach - 19.09.2016Biosphärenreservat Rhön

Auf ins Partnerbiosphärenreservat der Rhön nach Südafrika!

Lust auf ein Auslandsjahr in der Kruger to Canyons Biosphären-Region? - Bewerbungsfrist bis 30.November 2016


Für begrenzte Zeit aus dem Alltagstrott aussteigen, sich neu orientieren und seine Grenzen kennenlernen, gutes Tun und dabei in eine andere Kultur eintauchen….. Es gibt viele gute Gründe für einen ehrenamtlichen Auslandsaufenthalt - und immer mehr junge Menschen tun es: nach dem Schulabschluss, nach der Ausbildung, bei einem Arbeitsstellenwechsel oder während einer beruflichen Auszeit.

Eingebunden in eine bestehende Partnerschaft

Die Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön pflegt seit 2008 eine enge Beziehung zu der Partnerregion Biosphärenreservat Kruger to Canyons in Südafrika. Seit 2012 gibt es die Chance, sich dort im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes (IJFD) des Bundesfamilienministeriums im agrosozialen Projekt „Hlokomela“ zu engagieren.

Das Projekt HLOKMELA ist eng mit den Zielen des Biosphärenreservats verbunden und betreibt u.a. einen ökologischen Kräutergarten, der mit seinem Erlös die medizinische Versorgung von Farmarbeitern zu unterstützt. HLOKMELA zählt in Südafrika als Vorzeigeprojekt im Bereich der Betreuung HIV-erkrankter Farmarbeiter-/innen und wurde bereits mit vielen Auszeichnungen bedacht. Auch gibt es eine Einsatzstelle in der Kinderbetreuung.

Eindrücke aus erster Hand

Bereits drei junge Leute aus der Region Rhön haben inzwischen schon bei HLOKMELA mitangepackt! Isabell Roßmann aus Bad Neustadt und Simon Dohrmann aus Neustädtles sind derzeit als IJFD-Freiwillige vor Ort. In ihrem Blog informieren sie über ihre Erlebnisse.

Und so kannst Du mitmachen!

Obwohl die Stelle beim IJFD bundesweit ausgeschrieben wird, erhalten geeignete Bewerber-/innen aus den 5 Rhönlandkreisen den Vorrang. Der Auslandsaufenthalt läuft in der Regel 12 Monate und startet Juli 2017 – September 2018 Vor- und Nachbereitungsseminare in Deutschland sind ebenfalls Bestandteil des Aufenthalts.


Voraussetzungen für den Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD):
Wer zwischen 18 und 26 Jahren, neugierig und belastbar ist und Englischkenntnisse mitbringt, kann sich für einen Aufenthalt 2017-2018 bis zum 30. November 2016 bewerben. Hier geht es zum Online-Bewerbungsformular.
Stichwort „Projekt Südafrika, K2C Hlokomela Hoedspruit“

 

 

 

Kontakt:
Auskünfte zu Bewerbung, Ablauf und Organisation erteilt: „Verein für soziale Dienste International e.V.“ 
Kontakt: Dipl.-Soz.-Wiss. Clemens Wetzel, clemens@social-services.net
Mobil: 0176 100 94 700

Generelle Fragen zur Region Kruger to Canyons und zum Projekt Hlokomela beantwortet:
Dr. Doris Pokorny, Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön
doris.pokorny@reg-ufr.bayern.de Tel. 0931-380-1660 (Mo-Mi)

19.09.2016

Zurück zur News-Übersicht

Die Spannung vor dem Flug, Foto: Isabell Roßmann

Freiwilligendienst beim Hlokomela Training Trust in Südafrika, Foto: Isabell Roßmann

Lernen durch Handeln, Foto: Isabell Roßmann

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren