Milseburg, hess. Rhön - 11.07.2016Biosphärenreservat Rhön

Extratour „Milseburg“ ist Wander-Juwel

„HOCHRHÖNER“-Extratour führt jetzt über den Berggipfel der Milseburg!

Seit der letzten Juniwoche steht sie den Wanderfreunden nun zur Verfügung: die neugestaltete Extratour „Milseburg“ des Premiumwanderwegs „HOCHRHÖNER“. Damit hat der „HOCHRHÖNER“ im 10. Jahr seines Bestehens weiter an Qualität gewonnen. Am 24. September 2006 war er als Projekt der Regionalen Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Rhön offiziell eingeweiht worden.

Die bisherige Extratour wurde neu angelegt, überarbeitet, qualitativ verbessert und auf knapp 11 Kilometer verkürzt. Sie führt jetzt auch über den 835 m hohen Berggipfel der Milseburg mit Kreuzigungsgruppe, St. Gangolfskapelle und bewirtschafteter Rhönklubhütte. Damit habe man den Wünschen zahlreicher Wanderfreunde Rechnung getragen, so Thomas Lemke (Koordinator für das Wanderweltprojekt der ARGE Rhön), der davon ausgeht, dass auch die neue Route viele Wanderer begeistern wird.

Im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier am „Fuldaer Haus“ in der Gemarkung Poppenhausen, zu der Lemke besonders den Leiter der Hessischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön und Geschäftsführer „Naturpark Hessische Rhön“ Torsten Raab, Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich, den Leiter der Tourist-Information Hofbieber Klaus-Dieter Eckstein und die Regionswegewartin Fulda des Rhönklubs Elfriede Vey willkommen heißen konnte, wurde die neu angelegte Extratour „Milseburg“ offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Die neue Extratour sei eine gelungene Gemeinschaftsaktion von Naturpark Hessische RhönRhönklub und den Kommunen Poppenhausen und Hofbieber, so Torsten Raab in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des Naturparks Hessische Rhön. Auch er geht davon aus, dass durch ihre Überarbeitung die Akzeptanz der Extratour „Milseburg“ noch weiter steigt.

Die Korrekturen der alten Extratour seien sinnvoll und richtig gewesen, sagte Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich. Die Tour sei vor allem auch unter gastronomischen Aspekten optimiert worden, was den Wanderern weiter zugute komme. Dies führe zu einer weiteren Wertschöpfung der Extratour. Die neu geschaffene Extratour „Milseburg“ sei ein Wanderjuwel für alle Rhönwanderfreunde, ergänzte Klaus-Dieter Eckstein von der Tourist-Information Hofbieber.

11.07.2016

Zurück zur News-Übersicht

Die Milseburg in der hessischen Rhön (Foto: T. Lemke)

Eröffneten jetzt die neu gestaltete Extratour „Milseburg“: Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich, der Koordinator für das Wanderweltprojekt der ARGE Rhön Thomas Lemke, die Rhönklub-Regionwegewartin Fulda Elfriede Vey, Klaus-Dieter Eckstein von der Tourist-Information Hofbieber, Naturpark-Geschäftsführer Torsten Raab (vordere Reihe von links) und der Einsatzleiter Naturpark Hessische Rhön Joachim Jenrich mit drei seiner Mitarbeiter (hintere Reihe). Foto: Freies Journalistenbüro der Rhön

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren