Ostheim v. d. Rhön - 01.12.2015Biosphärenreservat Rhön

Rudolf-Kunze-PR-Preis an den Rhöner Wurstmarkt in Ostheim v. d. Rhön verliehen

Der Rhöner Wurtstmarkt zeichnet sich nicht nur durch beste Wurstwaren aus, sondern auch durch ein professionelles PR-Gesamtkonzept. Deshalb hat der Deutsche Fleischer-Verband e. V. mit Sitz in Frankfurt/Main die zweijährlich stattfindende Open-Air-Feinschmeckermesse im bayerischen Ostheim v. d. Rhön bereits zum zweiten Mal mit dem Rudolf-Kunze-PR-Preis am 12. Oktober 2015 ausgezeichnet.

Eingereicht hatte die Bewerbung Anton Koob, Obermeister der Metzgerinnung Rhön-Grabfeld und mit seiner Metzgerei Partnerbetrieb der Dachmarke Rhön.

Die Präsentationsmappe - zusammengestellt von den örtlichen PR- und Werbeagenturen texTDesign und GrafikDesign Christine Schikora - beeindruckte die Jury des Deutschen Fleischer-Verbands e. V. außerordentlich.

Das dargestellte strategisch durchdachte Konzept des Rhöner Wurstmarktes war dabei genau so ausschlaggebend wie die Präsentation des vielschichtigen Marketing-Mixes.

Ausschlag für den Preiszuschlag brachte insbesondere die klare Zielrichtung dieser Großveranstaltung: Vertrauensbildung und langfristige Kundengewinnung für das heimische Handwerk und seine regionalen Produkte.

 

Nächster Wurstmarkt 8./9. Oktober 2016

Der 8. Rhöner Wurtstmarkt findet übrigens am 8./9. Oktober 2016 wieder im Luftkurort Ostheim v. d. Rhön statt. Schwerpunkte werden dei Themen Ausbildung und Nachwuchsgewinnung sein.

Ebenso ist eine weitere Wurstprämierung geplant.

Wie in den Vorjahren werden rund 20.000 Besucher erwartet, die an 50 rustikalen Holzhäusern die ausschließlich handwerklich erzeugten regionalen Erzeugnisse verkössten können. Passende Begleithandwerke wie Bäcker, Brauer, Brenner, Winzer und Direktvermarkter werden auch 2016 nicht fehlen.

Die Initiatoren der Open-Air-Veranstaltung - die Stadt Ostheim, die Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön und die Metzgerinnung Rhön-Grabfeld - erhalten fachliche Unterstützung vom Slow Food Convivium Hohenlohe-Tauber-Mainfranken.

Weitere Informationen können Sie bei der Touristeninformation in Ostheim v. d. Rhön auch telefonisch unter 0 97 77 -  18 50 oder per E-Mail tourismus@ostheim.de erhalten!

Alle wichtigen Daten finden Sie aber auch schon auf dem zum Download bereitgestellten Flyer für den 2016 stattfindenden Rhöner Wurstmarkt.

01.12.2015

Zurück zur News-Übersicht

Prämierter Rhöner Wurstmarkt - eine Freude für (v.l.n.r.) G. Wienröder (Metzgermeister Ostheim v. d. Rhön), A. Koob (Obermeister der Metzgerinnung Rhön-Grabfeld) - beides Partnerbetriebe der Dachmarke Rhön - U. Waldsachs (Bürgermeister von Ostheim v. d. Rhön), M. Geier (Leiter Bayer. Verwaltungsstelle BR Rhön) und J. Seibert (Touristeninformation Ostheim v. d. Rhön)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren