Nachhaltige Lichtnutzung im „Sternenpark“

In unserer Region gibt es noch natürliche Nachtlandschaften, die für Mensch und Natur sehr wertvoll sind. Dazu wurde der Rhön der Titel „Sternenpark“ verliehen. Da Licht sehr weit streut, ist es für den Schutz und den Wert der Nacht wichtig, dass der Eintrag an künstlichem Licht möglichst umweltverträglich ist und Energie eingespart wird. Falls eine Beleuchtung von Nöten ist, bitten wir daher um Beachtung folgender Grundsätze, damit die Sterne der Rhön auch weiterhin funkeln, die Nacht bewahrt und Energie eingespart wird.

Öffentliche Beleuchtung

  • voll abgeschirmte Leuchten im waagrecht montierten Zustand (Lichtlenkung)
  • planes statt gewölbtes Abdeckglas
  • dichtes Leuchtengehäuse
  • warmweiße Farbtemperatur: nicht mehr als 3000 Kelvin, um Blauanteil gering zu halten; besser noch: Amber LED 2200 K ohne Blauanteil
  • möglichst geringe Beleuchtungsstärken
  • Reduzierung der Lichtverschmutzung: Dimmen durch Leistungsreduzierung, Teil- oder vollständige Abschaltung

Anstrahlung von Denkmälern und Kirchen

  • Beleuchtung nur bei besonderen Anlässen
  • akzentuierte statt flächige Anstrahlungen
  • exakte Lichtlenkung mit kleinen Abstrahlwinkeln und Abschirmung mit Reflektoren, Abblendklappen, Gitterblenden
  • Projektions- oder Gobo-Techniken vermeiden Blendung und fehl gelenktes Licht

Sportplätze, Gewerbegebiete, Parkplätze

  • horizontale Montierung von asymmetrischen Planflächenstrahlern
  • bedarfsorientierte Schaltung
  • geringe Leuchtstärken
  • Amber-LED (siehe Straßenbeleuchtung)

 Werbebeleuchtung

  • nur von oben nach unten anstrahlen
  • zeitliche Begrenzung
  • helle Schrift auf dunklem Grund
  • geringe Leuchtdichten vermeiden Blendung

 

Private Außen- und Gartenbeleuchtung

  • voll abgeschirmte Wand- u. Gehwegleuchten
  • Bewegungsmelder gut gerichtet montieren
  • warmweißes Licht, geringe Lichtpunkthöhe
  • Gartenbeleuchtung möglichst vermeiden, da schädigende Wirkung auf Pflanzen, Insekten als Bestäuber und auf tagaktive Lebewesen

Edeka in Hilders als Vorreiter

 

Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren