Landkreis Hersfeld-Rotenburg und seine Gemeinden im Biosphärenreservat Rhön

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist im Biosphärenreservat Rhön nur mit einem kleinen Gebiet vertreten und zwar mit Teilbereichen der drei Gemeinden FriedewaldHohenroda und Schenklengsfeld.

Diese liegen in den Nordausläufern der Rhön. Die Gemeinden blicken auf eine lange Geschichte zurück. 

So wurde das Schenklengsfeld erstmalig um das Jahr 800 erwähnt. Ungefähr 5250 Menschen leben in diesem Landkreis im Biosphärenreservat.

Weiterhin befinden sich hier mehrere Sehenswürdigkeiten wie das Geyso-Schloss Mansbach, die Grasburg oder die Dreienburg, welche auch ein Kulturdenkmal ist. Auch kann man in Mansbach die älteste barocke osthessische Dorfkirche bewundern.

Der Dreienberg ist die nördlichste Kernzone des Biosphärenreservates und ca. 245 ha groß. Auf dem Gipfel des Soisberges (630 m über n.N.) befindet sich zudem ein Aussichtsturm mit dem man weite Teile Hessens und Thüringens überblicken kann. Auch ist er Teil des Europäischen Fernwanderweges E6.

Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren