Käse in der Rhön

Gemeinsam mehr Erfolg am Markt

Wirtschaftlicher Erfolg der heimischen Landwirte ist wichtig, denn die Bauern sind unabdingbare Partner des Biosphärenreservats.

Ziel und Hintergrund des Projektes:

Mit dem „Käsemobil“ erhalten Rhöner Milchbauern die Chance, ihre Milch zu veredeln und so eine höhere Wertschöpfung zu erzielen. Im 5 Wochen Rhythmus fährt die mobile Käserei "Käserei on tour" aus Kreuztal im Siegerland Milchviehbetriebe in der Rhön an. Durch die Dienstleistung der Käserei ist es möglich für den Betrieb ein Standbein in der Direktvermarktung aufzubauen, zudem wird das regionale Warenangebot um das Produkt Käse erweitert. Bei der Milchverarbeitung werden Schnittkäse natur und mit Kräutern, sowie Almkäse und Bergkäse hergestellt. Anschließend wird der Rohkäse zentral auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Rhön gereift und gepflegt. Zuletzt kümmert sich jeder Landwirt um seine Vermarktung des Käses.

Die beteiligten Landwirte können die mobile Käserei in bestimmten Intervallen anfordern und so Käse-Produkte herstellen, die sich per Direktvermarktung gut verkaufen lassen.


Projektdurchführung:

Bau eines Käsereifelagers in der Rhön und Umsetzung eines eigenen Käsemobils geplant. Für die Planung und Umsetzung eines eigenen Käsemobils in der Rhön werden ca. 180 000,-€ benötigt.

Projektträger:              Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V.
Laufzeit:                          seit 2011
Ansprechpartnerin:  Janet Emig
Broschüre:                    Käse in der Rhön

Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren