Projekt Wasserkraft

Mühlen zwischen Tradition und alternativer Engergiegewinnung

Räumlicher Schwerpunkt: Hessen

1. Ziel des Projektes:

  • Erhalt der Mühlen und Wasserkraftanlangen als regionales Kulturgut
  • Förderung erneuerbarer Energien innerhalb der Region
  • Förderung der letzten Getreide- und Sägemühlen als Bindeglied zwischen regionalen Akteuren

 

2. Unser Weg:

  • Seit 1996 Erfassung noch vorhandener Mühlen in der Region
  • Beratung von Interessierten und Mühlenbetreibern
  • Aufbau eines Forums für Befürworter und Gegner von Wasserkraft
  • Informationsveranstaltungen und Exkursionen

 

3. Ökologie

  • Verwendung regenerativer Energien
  • Schaffung von neuen Biotopen durch Mühlbäche, Feuchtwiesen, Inseln usw.

 

4. Wirtschaftlichkeit

  • Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe
  • Schaffung von Nebenerwerbsmöglichkeiten durch Energieerzeugung mit Wasserkraft

 

5. Soziale und kulturelle Aspekte:

  • Erhaltung der Mühlen als kulturhistorische Denkmäler
  • Mühlen als Anziehungspunkt für den Fremdenverkehr
  • Unterstützung des Deutschen Mühlentages durch einen "Tag der offenen Tür" bei heimischen Mühlen

 

6. Ansprechpartner:

Martin Kremer
Groenhoff-Haus Wasserkuppe
36129 Gersfeld
Tel.: (0 66 54) 96 12-0


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren