2005 - Die deutschen Biosphärenreservate auf dem Prüfstand!

 

Bibliothek 2223
Verfasser Schrader, Nicole
Titel Die deutschen Biosphärenreservate auf dem Prüfstand! - Evaluierung der bestehenden Biosphärenreservate unter Berücksichtigung der Vorgaben der UNESCO, der Anforderungen der nationalen Biosphärenreservatskriterien und des neu entwickelten Bewertungsverfahrens
Umfang 726 Seiten, im Anhang: Abbildungen, Karten, Tabellen, Definitionen, Fragebögen, Leitfäden, Vorlagen, Gesetzestexte
Reihe Dissertation
Hochschule Universität Trier
Studiengang  
Lehrstuhl/Betreuer Fachbereich Geographie/ Geowissenschaften/ Universitäts-Professor Dr. rer. Nat. Dr. h. c. mult. Paul Müller
Jahr 2006
Zielsetzung
  • Evaluierung der bestehenden Biosphärenreservate in Deutschland um Erfolge zu belohnen, evtl. Defizite aufzuzeigen und Lösungsansätze bieten
  • Überprüfung der Evaluierung von Biosphärenreservaten im Ausland
  • Berücksichtigung potentieller Biosphärenreservate und Überprüfung der Anerkennungskriterien
  • Ausarbeitung eines dauerhaften Evaluierungskonzeptes
Inhalt
  • Einführung in das Thema
  • Schwerpunktthema I - allgemeiner Teil
  • Geschichte der Großschutzgebietsentwicklung in Deutschland
  • Idee der Biosphärenreservate
  • Schwerpunktthema II - Vorgehensweise
  • Aufbau, Methodik und Zielstellung der Biosphärenreservatsevaluierung
  • Bedeutung des Evaluierungsprozesses
  • Schwerpunktthema III - Situationsanalyse und Durchführung der Evaluierung
  • Die Biosphärenreservate im Vergleich - Evaluierungsberichte und Beurteilung der deutschen Biosphärenreservate
  • Schwerpunktthema IV - Auswertung der Erhebung
  • Hauptauswertung der Evaluierung der deutschen Biosphärenreservate
  • Zusammenfassung
  • Zusammenfassung des Themas
  • Quellenverzeichnisse
Ergebnisse Auszug:
  • Evaluierung unter Berücksichtigung der Biosphärenreservatskriterien: Ausschluss- und Bewertungskriterien, Zielerreichungsgrad zwischen 52 und 88%
  • Evaluierung unter Berücksichtigung des neu entwickelten Bewertungsverfahrens: 21 Kategorien, zusätzlich Qualitätskriterien, bei denen Aspekte wie Nachhaltigkeit stärker ins Gewicht fallen, Zielerreichungsgrad zwischen 55 und 88%
  • Die deutschen Biosphärenreservate besitzen Modell- und Vorbildcharakter und bieten Potential für neue Maßnahmen
  • Die Hälfte der deutschen Biosphärenreservate konzentriert sich auf Naturschutzmaßnahmen
  • Biosphärenreservate werden von staatlicher und politischer Seite meist nicht ausreichend beachtet
  • In staatliche Technologie- und Entwicklungsprogramme werden Biosphärenreservate wenig integriert  

 


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren