2002 - Die Anwendung des Ökosystemansatzes in Biosphärenreservaten

 

Bibliothek 1523 + digitale Bibl. Bay.
Verfasser Roth, Svenja
Titel Die Anwendung des Ökosystemansatzes in Biosphärenreservaten - am Beispiel des Biosphärenreservats Rhön
Umfang 99 S.
Reihe Diplomarbeit
Hochschule TU Berlin
Studiengang Landschaftsplanung
Lehrstuhl/Betreuer Prof. Hatje
Jahr 2002
Zielsetzung
  • Prüfung der Anwendbarkeit des Ökosystemansatzes von bestehenden Biosphärenreservaten anhand des Biosphärenreservats Rhön
  • Aufzeigen der Voraussetzungen und Entwicklungstrends der deutschen Naturschutz- und Umweltpolitik bezogen auf den Ökosystemansatz
  • Empfehlungen für eine effektive Integration des Ansatzes in Deutschland, insbesondere in Biosphärenreservaten
Inhalt
  • Der Ökosystemansatz der Biodiversitätskonvention
  • "Man and the Biosphere"-Programm der UNESCO
  • Konzeptionelle Anforderungen des Ökosystemansatzes im Vergleich zu Biosphärenreservaten
  • Rahmenbedingungen für den Ökosystemansatz in Deutschland
  • Fallstudie Biosphärenreservat Rhön
  • Resümee
Ergebnisse
  • Allgemein: Verständnis einer nachhaltigen Entwicklung vorhanden, aber kaum Anwendung
  • Der Handlungskapazität des Naturschutzes sollte eine höhere Gewichtung zufallen, Forderung nach einer nationalen Naturschutzstrategie. Bisher ist die Stellung des Naturschutzes in Deutschland zu schwach, um die Ziele der Biodiversitätskonvention ausreichend zu erfüllen.
  • Weitreichende Überschneidungen zwischen Konzepten des Biosphärenreservats und des Ökosystemansatzes (dessen Bereiche: Partizipation und Konflikte, Wissenschaftliche Zusammenarbeit und Forschung, Dezentrale Strukturen und Planung sowie Nachhaltiges Wirtschaften)
  • Integrativer Ansatz im Biosphärenreservat Rhön in vielen Bereichen vorzufinden. Hauptarbeit: Überzeugungsarbeit. Notwendige Wertschätzung fehlt durch schwache politische Position der Biosphärenreservats-Verwaltungen in den alten Bundesländern. Die föderale Struktur in Deutschland erschwert die effektive Anwendung eines integrativen Ansatzes, wie das Beispiel des Biosphärenreservats Rhön zeigt.
  • Biosphärenreservate werden dem Anspruch einer flächendeckenden nachhaltigen Entwicklung im Gegensatz zum Ökosystemansatz nicht gerecht. Allerdings können sie als Modellregionen mögliche Entwicklungen aufzeigen
  • Der Ökosystemansatz jedoch steht aufgrund seiner flächendeckenden Ausrichtung einer viel größeren Anzahl begrenzender Faktoren entgegen.

 


Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren