2001 - Evaluation (Bewertung) eines Projektes der nachhaltigen Regionalentwicklung


Bibliothek 1526
Verfasser Dagmar Furtmeier
Titel Evaluation (Bewertung) eines Projektes der nachhaltigen Regionalentwicklung (Rhönschafwoll-Projekt)
Umfang 127 S.
Reihe Diplomarbeit
Hochschule Universität Eichstätt
Studiengang Diplom Geographie
Lehrstuhl/Betreuer Physische Geographie
Jahr 2001
Zielsetzung Die Arbeit widmet sich der Evaluation von Projekten der nachhaltigen Regionalentwicklung. Es soll untersucht werden, inwieweit das untersuchte "Rhönschafwoll-Projekt" tatsächlich einer nachhaltigen Regionalentwicklung Rechnung trägt oder ob einzelne Projektbereiche diesem Entwicklungsziel gar zuwider laufen
Inhalt
  • Grundlagen der Evaluationsforschung
  • Globalisierung, Regionalisierung, Begriff der nachhaltigen Regionalentwicklung
  • Analyse der Struktur und Entwicklungstendenzen des Untersuchungsraums Rhön
  • Das Rhönschafprojekt - Entstehung, Motive und Synergieeffekte
  • Befragung von Projektbeteiligten und Experten
  • Evaluation des Projektes: ökologische, ökonomische und soziokulturelle/ politische Dimension
  • Anregungen und Verbesserungsvorschläge (Regionalvermarktung)
  • Überlegungen zur Übertragbarkeit des Projektes sowie des Evaluationsdesigns auf andere Projektevaluationen im Bereich der nachhaltigen Regionalentwicklung
Ergebnisse
  • Erarbeitung des Evaluationsschemas: Für die drei Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung wurden jeweils fünf relevante "Handlungsfelder" mit entsprechenden Entwicklungszielen eruiert. Diese Handlungsfelder wurden mit konkreten Indikatoren unterlegt
  • Projektevaluation: Sie ergab bei der ökologischen Dimension fast durchweg gute Ergebnisse und auch die ökonomische Seite konnte überwiegend positiv bewertet werden. Ein gemischtes Bild zeigte sich im Bereich sozialer und kultureller Nachhaltigkeit (es fallen die Partizipations- und Kooperationsmöglichkeiten als Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung als unterentwickelt auf)
  • Zukunftsperspektive: Das Projekt ist in der Region gesichert, Erweiterungspotentiale sind jedoch als eingeschränkt zu bewerten
  • Insgesamt schneidet das Projekt mit 75% der erreichbaren Punkte noch "gut" ab



Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren