Immer auf dem Sprung: die Thüringer Wald Ziege

Um im rauen Klima des Thüringer Waldes bei hohen Niederschlagsmengen und harten Wintern zu bestehen, brauchte es Tierrassen mit besonderer Konstitution. Im 19. Jahrhundert entstand die Thüringer Wald Ziege. Sie gilt heute als einzige eigenständig gezüchtete einheimische Ziegenrasse Deutschlands. Anspruchslos in der Haltung und beim Futter war sie früher bestens geeignet, um vor allem ärmeren Landfamilien eine Grundversorgung durch Milch und Fleisch zu sichern. Mit Beginn des „Wirtschaftswunders“ brachen ihre Bestände zusehends ein. Im Jahr 2002 war der Herdbuchstand auf etwas über 500 Tiere zusammengeschrumpft. Erst seit neuestem erlebt die Thüringer Wald Ziege wieder eine Renaissance, unter anderem als aktive Landschaftspflegerin, die mit Vorliebe Sträucher und Hecken aller Art verspeist, und als Lieferantin von Fleisch- und Milchprodukten, die heute als gesunde Delikatesse gehandelt werden.

Die Thüringer Wald Ziegen von Peter Ludwig aus Bettenhausen

Im ehemaligen Pfarrgarten von Bettenhausen tummelt sich die kleine Herde Thüringer Wald Ziegen von Peter Ludwig. Ziegenhaltung hat hier eine alte Tradition, ganz früher gab es sogar noch einen eigenen Ziegenhirten, der die Tiere des ganzen Dorfes hütete,  so erinnert sich Peter Ludwig. Schon seine Großeltern hielten die Tiere; er selbst seit Mitte der Achtziger Jahre, als er sich dem Ziegenzuchtverband zum Erhalt der Thüringer Wald Ziege anschloss. Seine Tiere melkt er täglich und stellt aus der Milch Butter, Käse und sogar Eis her. Beim Futter seien seine Ziegen eher wählerisch, sagt er, und sie fressen gerne alles, was oben ist - ob in der Heuraufe oder die Blätter und Zweige von den Bäumen. Aber auch die Kräuter aus dem Heu der Kalkmagerrasen mögen sie. Und dass ihnen beim Erhaschen leckeren Blattwerks nichts zu hoch hängt, beweisen sie mittels der Räuberleiter: dabei stellt sich eine Ziege mit den Vorderbeinen auf den Rücken der anderen -  ein verwegen schöner Anblick.

Zurück zur Übersicht

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren