Liste der bedrohten Nutztierrassen in der Rhön

(Stand: 2013)

Hühner: Vorwerkhühner, Thüringer Zwergbarthuhn, Bergischer Kräher, Sulmtaler Huhn, Altsteirer Huhn, Ramelsloher Huhn

Gänse: Bayerische Landgans; regionale Rasse (nicht bedroht): fränkische Landgans

Puten: Bronzepute, Cröllwitzer Pute

Kaninchen: Meißner Widderkaninchen; regionale Rasse (nicht bedroht): Rhönkaninchen

Schweine: Wollschwein, Deutsches Sattelschwein

Schafe: Coburger Fuchsschaf, Skudde, Schwarzes Bergschaf, Weiße gehörnte Heidschnucke, Bayerisches Waldschaf, Soay Schafe, Quessant, Braunes Bergschaf, Rhönschaf

Ziegen: Thüringer Wald Ziege, Frankenziege, Harzer Ziege

Rinder: Ansbach-Triesdorfer Rind, Aubrac, Pinzgauer Rind, Rotes Höhenvieh, Hinterwälder Rind, Rotbunte, Original Braunvieh, Vogelsberger Höhenvieh, Gelbvieh (Frankenvieh); Sonderrasse (Auerochsenrückzüchtung) Heckrinder

Pferde: Schweres Warmblut, Schwarzwälder Fuchs, Rheinisch-Deutsches-Kaltblut, Süddeutsches Kaltblut; alte Rasse (nicht bedroht): Isländer

Hunde: Westerwälder Kuhhund, Mittelspitz, Altdeutscher Hütehund

Tauben (Gefährdungsstatus unbekannt): Thüringer Farbentaube

Coburger Fuchsschaf (Foto: Jürgen Holzhausen)

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren