Geotop Saurierfährten bei Euerdorf

Vor etwa 250 bis 240 Mio. Jahren fühlten sich Vorläufer von Dinosauriern in dieser Gegend wohl. Damals lag das Gebiet etwas nördlich vom Äquator im sogenannten Germanischen Becken. Über Flüsse wurden Geröll und Sand aus den angrenzenden Gebirgen in das Becken eingeschwemmt. Die Dinosaurier-Vorläufer hinterließen ihre Fußabdrücke in dem weichen Sand an den Ufern. Weil die Fährten an eine menschliche Hand erinnern, wurden die Saurier Chirotherien (Handtiere) genannt.

Die Spuren wurden später mit weiterem Material aufgefüllt. Über die Jahrmillionen verfestigte sich der Sand zu Sandstein, die Abdrücke versteinerten und blieben erhalten. Tatsächlich sind es die Auffüllungen der Trittsiegel, die wir heute finden. Deshalb treten sie hervor. Die großen Sandsteinplatten wurden herumgedreht, damit sie sichtbar sind. Der Sandstein verdankt den Sauriern sogar seine Bezeichnung: Chirotherien-Sandstein.

Der Sandstein mit den Fährten lag über Jahrmillionen verborgen im Boden. Seine Entdeckung verdanken wir dem Orkan Kyrill, der im Jahr 2007 Bäume umstürzte. Unter dem Wurzelteller einer Buche entdeckte man eine Sandsteinplatte mit Trittsiegeln. Daraufhin suchte und fand man weitere Spuren in der Umgebung. Im Jahr 2011 wurde schließlich eine große Platte mit Saurierfährten freigelegt. Sie liegt (umgedreht) heute noch am ursprünglichen Fundort.

Die Saurierfährten gehören zu „Bayerns schönsten Geotopen“, eine Auszeichnung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt. Vor Ort wird auf einer Infotafel anschaulich die Zeit des Buntsandsteins und die Entstehung der Fährten erläutert.

Das Geotop ist Teil des „Weges durch die Zeit“ zwischen Euerdorf und Bad Kissingen und jederzeit frei zugänglich. Im Winter ist das Geotop abgedeckt. Als Originalfundstelle vermittelt es eindrücklich die unweit in Euerdorf im Museum Terra Triassica dargestellten Informationen über die zahlreichen Triasfossilien.

Kontakt
Museum Terra Triassica
Gerichtsgasse 22?
97717 Euerdorf

Öffnungszeiten:
April - Okt.:
Sa., So. und feiertags: 14.00 - 17.00 Uhr
Führungen jederzeit auf Anfrage
Tel. 09704 / 913121
www.terra-triassica.de


Bayerisches Landesamt für Umwelt
Haunstetter Str. 112
86161 Augsburg
Tel. 0821 / 90710
www.lfu.bayern.de


Zurück zur Karten-Übersicht

Zur Übersichtsliste aller Wege & Strecken

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren