Trink- und Wandelhalle Bad Kissingen

In Bad Kissingen gibt es 7 verschiedene Heilquellen, die je nach Zusammensetzung für Trink- und Badekuren oder auch zur Inhalation genutzt werden. Das Heilwasser stammt aus der Tiefe. Um seine Entstehung zu verstehen, muss man weit zurück in die Erdgeschichte schauen.

Im Erdzeitalter Perm vor 240 bis 225 Mio. Jahren lag der Bereich der heutigen Rhön in einem Meer, dem sogenannten Zechsteinmeer. Im trockenen heißen Klima verdunstete das Wasser und Mineralsalze kristallisierten aus.

Dieser Vorgang wiederholte sich mehrmals, sodass eine 100 m dicke Salzschicht entstehen konnte. Sie wurde später von anderen Ablagerungen, wie beispielsweise Sand und Geröll, überdeckt, die sich u. a. in Sandstein verwandelten. In Wasser, das nun durch Risse und Klüfte im Gestein in die Salzschichten eindringt, löst sich das Salz wieder. Wenn das Wasser außerdem vulkanisches Gestein passiert, wird es zusätzlich mit Kohlensäure angereichert. Dieses mineral- und kohlesäurehaltige Wasser nutzen wir heute als Heilwasser.

In Bad Kissingen hat der Kurbetrieb eine lange Geschichte, die im Jahr 1737 mit der Entdeckung der Rakoczy-Heilquelle begann. Heute beeindruckt die 90 m lange Wandelhalle in Bad Kissingen durch die besonders schöne Architektur ihres Erbauers Max Littmann, dem berühmten Architekten zahlreicher prägender Gebäude in der Stadt. Sie wurde im Jahr 1910/11 im Stile einer dreischiffigen Basilika errichtet und ist mit 3.240 m² die größte Trinkkurhalle Europas.

Die zunehmende Anzahl von Kurgästen, insbesondere aus dem Ausland, hatte den Neubau erforderlich gemacht. Der 70 m lange Vorbau, die Brunnenhalle, ersetzte den früheren offenen Pavillon. Seither wurden die Gebäude mehrfach renoviert und restauriert. Sie erfüllen aber auch heute noch ihren ursprünglichen Zweck: Zweimal täglich geben die „Brunnenfrauen“ das Heilwasser an die Kurgäste aus.

Kontakt
Bayerische Staatsbad GmbH im Luitpoldbad
Am Kurgarten 1
97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 / 8048210
Service-Telefon: 0800 / 9768800
www.badkissingen.de


Zurück zur Karten-Übersicht

Zur Übersichtsliste aller Wege & Strecken

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren