„Tintenfass“ am Farnsberg, Berghaus Rhön

Die Bezeichnung Tintenfass scheint passend für den See, der in einem ehemaligen Steinbruch entstanden ist. Aber bereits die Basaltkuppe „Spitzer Steinküppel“, die hier früher emporragte, wurde „Tintenfass“ genannt.

Heute ist nichts mehr von ihr zu sehen. Sie wurde komplett abgetragen. Der Basaltsteinbruch wurde im Jahr 1908 eingerichtet und hinterließ einen Abbaukrater, der sich später mit Wasser füllte, ein idyllischer See entstand. An den steilen Wänden um den See sind die Basaltsäulen noch gut zu erkennen. Aus Sicherheitsgründen ist das Tintenfass mit Holzplanken abgegrenzt – der innere Bereich darf nicht betreten werden.

Am Westrand des Sees zeugen alte Werksanlagen von dem früheren Abbau. Hier befand sich eine 1,65 km lange Seilbahn, mit der der Basalt ins Sinntal zum Basaltschotterwerk in Oberriedenbach transportiert wurde. 1932 wurde das Berghaus Rhön mit Lohnbüro, Kantine und Wohnungen für die Arbeiter des Steinbruchs errichtet.

Nachdem die Basaltvorräte am Spitzen Steinküppel erschöpft waren, wurde der benachbarte Breite Steinküppel abgebaut. Der Basalt wurde mit einer Diesellok zur Seilbahn gebracht. Als 1937 auch der Abbau am Breiten Steinküppel nicht mehr lohnte und aufgegeben wurde, blieb die Seilbahn dennoch in Betrieb und wurde zu einer Umlenkstation umgebaut.

Nun transportierte sie den Basalt vom neu erschlossenen Steinbruch im 4 km entfernten Gebirgsstein ins Tal. Auch der Steinbruch am Kellerstein (1963) wurde über eine 2,2 km lange Seilbahn angeschlossen. 1970 wurde der Betrieb aber endgültig eingestellt und die meisten Gebäude abgebaut.

Die Umlenkstation ist bis heute erhalten. Im ehemaligen Lokschuppen ist die Bergwacht untergebracht. Das Berghaus ist heute zur Berghütte mit Gaststätte, Biergarten und Spielplatz umgebaut und Teil des „Naherholungsgebietes Farnsberg“.

Foto: Alexander Preyer, Hammelburg

Kontakt:
Biosphärenzentrum Haus der Schwarzen Berge
Rhönstr. 97
97772 Wildflecken-Oberbach
Tel. 09749 / 91220

Öffnungszeiten:
Nov. - März: 10.00 - 16.00 Uhr
April - Okt.: 10.00 - 17.00 Uhr
Montag Ruhetag (Die Touristinformation ist auch an Montagen besetzt.)
Eintritt frei!


Berghaus Rhön
Bergseestr. 99
97793 Riedenberg
Tel. 09749 / 244
www.berghausrhoen.de
Dienstag Ruhetag

Foto: Alexander Preyer, Hammelburg


Zurück zur Karten-Übersicht

Zur Übersichtsliste aller Wege & Strecken

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren