Großer Nallenberg

Der Große Nallenberg ist ein im Umriss etwa dreieckiger Berg mit einer ursprünglichen Höhe von 795,8 m ü NN. Er wird von einer Schichtenfolge aus Gesteinen des Mittleren Bundsandsteins bis zum Unteren Muschelkalk aufgebaut, auf die sich ein Basanitvorkommen aufgesetzt hat.

Die Steinbrüche haben das Aussehen des Berges in der Vergangenheit stark verändert. Der Hauptbruch gibt beim Zugang zu seinem nördlichen, tieferen Teilbereich den Blick auf die hohe Südwand frei, in der die säulige Ausbildung des Basanits als Anschnitt einer Meilerstellung musterhaft zu erkennen ist. Steil in der Mitte, beiderseits nach außen flacher werdend.

Zusätzlich zu den Säulen ist örtlich eine Plattenausbildung vorhanden. Bei Gefügeelemente sprechen für eine Schlotbildung. Jedoch ist nach der Orientierung von mehrfacher Füllung auszugehen.

Die Anordnung der Basaltsäulen zu einer Meilerstellung ist hier besonders gut zu sehen ( Foto: Prof. Dr. Schraft)


Zurück zur Karten-Übersicht

Zur Übersichtsliste aller Wege & Strecken

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren