Alles für die Katz - Angebot für Kindergärten

Worum gehts?

Die Wildkatze ist eines der Leittiere, die möglichst strukturreiche und vom Menschen verschonte Lebensräume nutzen. Lange Zeit galt sie als verschollen. Neue wissenschaftliche Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass sie in der Rhön zahlreicher vertreten ist, als vermutet. An diesem Vormittag lernen wir ihre heimliche Lebensweise näher kennen, und erfahren, welchen menschlichen Gefahren sie ausgesetzt ist, und was wir tun können, um das Überleben der Wildkatze bei uns zu sichern.

 

Wer machts?

Dieses Angebot bietet sich für Kindergärten und Vorschulkinder an, wenn das Leitthemen der Lebensraum Wald ist.

 

Wie wird’s gemacht?

Als Einstieg in das Thema wird erst einmal das Erkennen einer Wildkatze anhand ihrer körperlichen Eigenschaften vorgestellt, unter besonderer Berücksichtigung der Unterscheidungsmerkmale zu einer getigerten Hauskatze. Auf einem Schleichpfad durch zwei unterschiedliche Waldtypen versuchen wir die Schablonen von wildlebenden Tieren zu entdecken. Welcher Lebensraum bietet dabei den besten Schutz vor Enttarnung? Ein Bewegungsspiel bringt uns wieder in Schwung. Anschließend beschäftigen wir uns intensiv mit dem Lebensraum, den eine Wildkatze benötigt. Was können wir tun, um den Lebensraum einer Wildkatze zu schützen und verbessern? Aus herum liegenden Ästen bauen wir einen Wildkatzen-Geheckplatz.

 

Und was geht mich das an?

Viele wildlebende Tiere brauchen spezielle Lebensräume. Die Wildkatze ist hierfür ein gutes Beispiel. Dabei ist der Mensch mit seinen Verkehrslinien der größte Feind für die Wildkatze. Was müssen wir beachten, wenn wir auch in Zukunft unsere Kulturlandschaft mit großen Beutegreifern teilen wollen?

 

Wo? Wie lang? Was sind die Kosten?

Wir kommen mit unserem Umweltbildungsteam direkt an ein von Ihrer Einrichtung fußläufig erreichbares Waldstück im bayerischen Teils des Biosphärenreservates Rhön. Die Dauer ist von 9:00 bis 12:30 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Weitere Infos:

Naturpark und Biosphärenreservat Bayer. Rhön e.V.

Biosphärenzentrum „Haus der Langen Rhön“, Oberelsbach, Tel: 09774 - 910 260, info@nbr-rhoen.de

Biosphärenzentrum "Haus der Schwarzen Berge", Oberbach, Tel: 09749 - 9122 0, infozentrum@bayerischerhoen.de

 

Zurück zur Übersicht

Was wissen wir schon über die Wildkatze? Foto: Umweltbildungsteam

Hauskatze oder Wildkatze? Foto: Maik Prozeller

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren